Magyar Természetjáró Szövetség weboldalai MTSZ Turista Magazin TuristaShop TEKA-kártya Kéktúra Galyatető Turistacentrum Gerecse50 A kéktúrázás napja
Sprache auswählen
Tour hierher planen
Schlucht

Rám-Schlucht

· 1 Bewertung · Schlucht · Visegrádi-hegység · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Magyar Természetjáró Szövetség Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rám-Schlucht
    / Rám-Schlucht
    Foto: Pilisi Parkerdő Zrt.
  • / Rám-Schlucht
    Foto: Pilisi Parkerdő Zrt.
  • / Rám-Schlucht
    Foto: Pilisi Parkerdő Zrt.
  • / Auf einer Leiter über dem Wasserfall der Rám-Schlucht
    Foto: Márk Tassy, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Festhalten!
    Foto: Márk Tassy, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Rám-Schlucht im Winter
    Foto: Tassy Márk, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Rám-Schlucht
    Foto: Pilisi Parkerdő Zrt.
  • / Ein Geländer im felsigen Moosteppich hilft beim Fortkommen
    Foto: Eszter Szabó, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Eine Station des Rám-Schlucht Lehrpfades am Anfang der Tour
    Foto: Eszter Szabó, Magyar Természetjáró Szövetség
Sie ist einer der Edelsteine des Visegráder Gebirges. Und von unseren markierten Wanderwegen ist er vielleicht am abenteuerlichsten,den man mindestens einmal aufsuchen soll. 

Die Rám-Schlucht befindet sich im Visegráder Gebirge zwischen Dömös und Dobogókő. Die zwei möglichen Startpunkte können wir am kürzesten durch eine 7 km lange Tour verbinden - das Schluchttal selbst befindet sich zwischen den beiden,auf einer ungefähr 1000 m langen Strecke. Das ist ein berühmtes Touristenziel unserer Heimat,wo es neben dem Wandererlebnis auch an Abenteuern keinen Mangel gibt: wir wandern das Strombett des Baches überquerend,mancherorts am Geländer festhaltend oder auf Leitern kletternd auf der vulkanischen Gegend hinauf.  Das Schluchttal türmt sich über uns mit seiner mehr als 30 m Höhe und mit seinen engen Pfaden. Beim Schmelzen oder nach Regenwetter schlängelt der Bach mit größerer Wasserausbeute:man soll geschickt sein,wenn man mit trockenen Schuhen auf die Spitze der Waldlichtung gehen möchte. 

Der Anblick ist wegen der engen Wände,der Wasserfälle,der Pflanzen,die in kälterer und dunstiger Umgebung leben,der moosigen Steinen und der riesigen Bäume per se atemberaubend. Aber wenn wir nach einem größeren Windsturm oder bei winterlichem Schneewetter kommen,können wir an einem richtigen Abenteuerspielplatz teilnehmen,wo die Natur die Klettermuskulatur und den Gleichgewichtssinn des mutigen Touristen vor Herausforderungen stellt.

Die Wände können leicht einstürzen,deshalb sollen wir den Weg nie quer verkürzen! Gehen wir immer entlang dem Strombett! Um die Stockung am Wochenende zu vermeiden,dürfen wir auf der in der Schlucht führenden,grünen Markierung ausschließlich hinaufwärts gehen. Hinabwärts kann man von den obigen Sitzbänken rechts,entlang der gelben Markierung gelangen,die im Lukács-Graben bis zum unteren Rastplatz führt. 

Die Strecke ist in einigen seltenen Fällen,besonders nach heftigem Regen nicht zu begehen,deshalb lohnt es sich,sich vor der Abfahrt über die Wetterverhältnisse zu informieren.   

Während der Tour werden Sie auch die Lehrpfadstationen der Rám-Schlucht finden,die ganzheitlich die Umgebung,die Tier- und Pflanzenwelt vorstellen,bzw, auch viele Interessentheiten erwähnen. Die Informationsschilder begleiten die Touristen von Dömös ganz bis zu Dobogókő.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet

Das Gebiet kann über das ganze Jahr besucht werden. 

Bei ungünstigen Wetterverhältnissen sollen wir nicht losgehen,weil die Strecke zu dieser Zeit schwer zu begehen und gefährlich ist!

Preise:

Kostenlos.
Profilbild von Eszter Szabó
Autor
Eszter Szabó
Aktualisierung: 08.04.2020

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Am besten starten wir von Dömös und suchen wir die Schlucht während einer Tour auf.
  • Aus dem Bus,der zwischen Budapest und Esztergom verkehrt,lohnt es sich,aus der Haltestelle Dömös, templom auszusteigen.
  • Mit dem Ausflugsschiff,das zwischen Budapest und Esztergom verkehrt,können wir auch fahren oder von dem anderen Ufer können wir mit der Fähre zum Hafen von Dömös kommen. 
  • Die Rám-Schlucht ist auch von Dobogókő zugänglich. Wir sollen damit rechnen,dass die Schlucht nur hinaufwärts zu begehen,so sollen wir eine längere Tour duch Holdvilág-Graben machen. 
  • Aus dem Bus,der aus Pomáz und seltener aus Esztergom kommt,sollen wir in der Haltestelle Dobogókő, hegytető aussteigen!

Anfahrt

  • In der Haltestelle Dömös, templom  sollen wir den Markierungen Rot (P) nach Südosten folgen,an denen sich nach 300 Metern die Markierungen Gelb (S) und Grün (Z) anschließen.  Bei der Verzweigung  führen die Markierungen Grün (Z) zur Rám-Schlucht (3,2 km). (Da die Strecke nur in einer Richtung zu begehen ist,können wir zum Startpunkt nur auf der Markierung Gelb (S) zurückkehren.)
  • Von dem Hafen von Dömös soll man bis zum Ende den Markierungen Grün (Z) folgen(3,5 km). 
  • Von Dobogókő soll man auf der Markierung Gelb (S)  5,7 km absteigen,dann rechts auf der Markierung Grün (Z) abbiegen,und bis zur Rám-Schlucht gehen (insgesamt 6,7 km).  

Parken

  • Wir können Dömös auf der Autostraße Nummer 11 erreichen,die Budapest und Esztergom verbindet. 
  • In der Siedlung kann man kostenlose Parkmöglichkeiten am Hafen finden. Am Startpunkt der Tour,neben der Kirche kostet das Parken 200 Ft/Stunde oder 800 Ft/Tag.
  • Dobogókő können wir auf dem Weg erreichen,der Esztergom und Pomáz verbindet. Wir sollen bei Kétbükkfa-nyereg abbiegen,in die mit dem Schlid markierte Richtung. 
  • In Dobogókőn ist das Parken auch gebührenpflichtig. Es kostet 200 Ft/Stunde oder 800 Ft/Tag. 
  • Die Preise sind nur informativ und sie spiegeln die Preise aus dem Jahr 2018. Vor der Ankunft sollen Sie sich immer auf der Webseite des Anbieters informieren,und wenn Sie eine Abweichung finden,sollten Sie es uns schreiben!

Koordinaten

DG
47.738573, 18.893824
GMS
47°44'18.9"N 18°53'37.8"E
UTM
34T 342099 5289392
w3w 
///begleiten.dichtern.ausdrücken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
11,6 km
3:30 h
419 hm
419 hm
15,2 km
6:00 h
774 hm
774 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Pieter Westera
24.08.2020 · Community
impressive
mehr zeigen
Foto: Pieter Westera, Community

Fotos von anderen


Eigenschaften

Ausflugsziel Familien
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 3 Touren in der Umgebung
Wanderung · Visegrádi-hegység
A Dunakanyar szurdokútja
mittel geöffnet
11,6 km
3:30 h
419 hm
419 hm
A Dunakanyar patkójának déli völgyeiben beszűkül a tér: nem csak a folyót préselik össze a hegyek, hanem a csatlakozó völgyeket is szokatlanul ...
1
von Áron Dömsödi,   Magyar Természetjáró Szövetség
mittel geöffnet
21,8 km
6:42 h
805 hm
849 hm
A Pilisi vándorlás a Piliscsabai Természetjáró Egyesület jelvényszerző túramozgalma, melynek célja a Pilis és Visegrádi-hegység ismert és kevésbé ...
1
von Lánczi Péter,   Magyar Természetjáró Szövetség
Wanderung · Visegrádi-hegység
Essenz des Visegrader Gebirges
mittel geöffnet
15,2 km
6:00 h
774 hm
774 hm
Das ist eine ganztägige,populäre,aber ernsthafte Rundtour in der Tiefe des Visegrader Gebirges mit seinen Spektakeln und Kuriositäten.
21
von Áron Dömsödi,   Magyar Természetjáró Szövetség
  • 3 Touren in der Umgebung
Logo emmi Logo agrar Logo mol Logo otp