Magyar Természetjáró Szövetség weboldalai MTSZ MTSZ térképportál Turista Magazin TuristaShop TEKA-kártya Kéktúra Gerecse50 A kéktúrázás napja
Choose a language
Plan a route here Copy route
Trail Running recommended route

Trailtour zum Polednik

· 1 review · Trail Running · Bayerischer Wald
Profile picture of Klaus Hagengruber
Responsible for this content
Klaus Hagengruber 
  • Photo: Klaus Hagengruber, Community
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 25 20 15 10 5 km

Von Spiegelhütte über den Jährlingsschachten zum Grenzübergang Gsenget, weiter zum Polednik und über den Lindberger Schachten wieder zurück

Traumhafte Rundtour über die Grenze in den Nationalpark Sumava, die zum größten Teil auf schönen Trails verläuft.

moderate
Distance 25.3 km
3:30 h
1,062 m
1,062 m
1,311 m
735 m

Author’s recommendation

Am jährlingsschachten einen kurzen Abstecher zum Gipfel des Scheuereckbergs
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,311 m
Lowest point
735 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

Ausweis nicht vergessen

Start

Spiegelhütte bei der Historischen Kirche (736 m)
Coordinates:
DD
49.052469, 13.305425
DMS
49°03'08.9"N 13°18'19.5"E
UTM
33U 376187 5434671
w3w 
///spoil.imagery.wools

Destination

Siehe Start

Turn-by-turn directions

Vom Startpunkt weg nur ein paar flache Meter, dann gehts gleich links hoch der Markierung Sauerklee folgend zum Waldrand, über eine Brücke drüber und den Weg rauf bis der Weg wieder flacher wird und wo sich mehrere Forststraßen treffen.

Nun nach links dem Goldsteig folgen und nach ca. 300m wieder links halten zum Jährlingsschachten. Am oberen Ende kurzer Abstecher zum Scheuereckberg. Dann wieder zurück zur Route und dem Goldsteig weiter folgen bis zu einer Forststrße, dieser nach links folgen bis zu einer Kreuzung mit Schutzhütte. Hier rechts weiter Richtung Grenzübergang am Gsenget.

Über die Grenzbrücke drüber, dann wieder ansteigend bis zum Hochplateau am Gsenget. 

Ab hier Wegmarkierung Weiß-Rot-Weiß nach rechts folgen bis man an einen größeren Bach trifft. diesem kurz entlang dann über die Holzbrücke auf die andere Seite. Ab hier gehts weiter mit der Markierung Weiß-Grün-Weiß .
Nun gehts immer leicht bergauf bis man nach einiger Zeit von weitem immer wieder den Turm am Polednik sieht. Nach erreichen des Höchsten Punktes gehts nur noch ein kurzes Stück zum Aussichtstum.
Zunächst den gleichen Weg zurück , aber dann links auf der breiten Teerähnlichen Straße bergab, bis zum Abzweig zurück zur Grenze.
Achtung: Dieser Abzweig ist nicht markiert. Hier auf die GPS Daten achten. Der Weg ist aber gut erkennbar. Habe auch ein Foto mit dem Abzweig hochgeladen.

Nun immer diesem enger werdenden Pfad folgen, über eine Holzbrücke drüber und auf der Forststraße anschließend nach links bis in die Nähe vom Hirschgspreng auf die Route der Schachtenwanderung trifft.
Ab hier wieder dem Goldsteig folgen bis zum Lindberger Schachten und weiter bis nach Buchenau.
Am Parkplatz nach rechts durch den Ort, dann geich wieder gerade bergauf Richtung Spiegelhütte. Nachdem man ein schönes Stück der Teerstraße bergauf gefolgt ist, zweigt der Weg wieder nach Links ab und es geht runter nach Spiegelau, durch den Ort bis zum Ausgangspunkt

Note


all notes on protected areas

Public transport

Der Startpunkt der Tour ist mit den Igelbusen erreichbar

Getting there

Von Zwiesel kommend über Lindbergmühle Richtung Buchenau erreicht man den Ort Spiegelhütte. Nach dem Ortsschild in einer scharfen Rechtskurve nach links in den Ort abbiegen, Nach ca. 50m befinden sich rechts die Parkplätze.

Parking

In dem kleinen Ort Spiegelhütte gibt es ein paar wenige Parkplätze bei der Historischen Holzkirche. Hier startet auch die Tour

Coordinates

DD
49.052469, 13.305425
DMS
49°03'08.9"N 13°18'19.5"E
UTM
33U 376187 5434671
w3w 
///spoil.imagery.wools
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Normale Trailrunning Ausrüstung.
Genügend zu Trinken

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)
Silvia Fesl-Schrott 
September 23, 2021 · Community
Sehr schöne Tour
Show more
When did you do this route? September 19, 2021
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community

Photos from others

+ 9

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
25.3 km
Duration
3:30 h
Ascent
1,062 m
Descent
1,062 m
Highest point
1,311 m
Lowest point
735 m
Circular route Scenic Summit route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view
Logo emmi Logo agrar Logo bethlen Logo mol Logo otp