Magyar Természetjáró Szövetség weboldalai MTSZ MTSZ térképportál Turista Magazin TuristaShop TEKA-kártya Kéktúra Gerecse50 A kéktúrázás napja
Choose a language
Plan a route here Copy route
Ski Touring recommended route

Piccolo Vernel (3.098 m) - Skitour in einem großartigen Ambiente

Ski Touring · Dolomites
Responsible for this content
AVS Sektion Bozen Verified partner  Explorers Choice 
  • Die ersten Sonnenstrahlen am Morgen tauchen unser Ziel in ein sanftes Licht
    Die ersten Sonnenstrahlen am Morgen tauchen unser Ziel in ein sanftes Licht
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 8 6 4 2 km
Anspruchsvolle Skitour auf den unscheinbaren Nachbar der Marmolada
difficult
Distance 9.5 km
4:30 h
1,030 m
1,030 m
3,098 m
2,070 m
Die Skitour auf den Piccolo Vernel ist unter einheimischen Skitourengeher als rassige Tour relativ bekannt und beliebt. Ob ihrer ca. 45 Grad steilen Gipfelflanke erfordert die Tour sichere Verhältnisse, gute Skitechnik im Aufstieg und bei der Abfahrt. Auch wenn nur relativ wenige Höhenmeter zurückzulegen sind, sollte die Kondition passen. Stimmen alle diese Voraussetzungen und passen auch die Wetterbedingungen, bietet diese Skitour ein Erlebnis der besonderen Art. Schon die Querung der steilen Hänge unterhalb des Col del Bous am Beginn der Tour, lässt den Adrenalinspiegel ansteigen. Bald danach führt die Tour zwischen steile Felswände sehr eindrucksvoll durch den „Grand Canyon“ der Marmolada, einer tiefen ca 200 m langen Felsschlucht. Bald danach taucht der Skibergsteiger in ein wunderbares Dolomitenambiente ein. Weite, weiße schneebedeckte Hänge, umrahmt von den schrofen und steilen Fels-und Eiswänden der Marmolada und des Gran Vernel. Nach Überwindung der steilen Gipfelflanke schließlich ist die Aussicht vom Gipfel ein krönender Höhepunkt der Tour, dem die Abfahrt durch hoffentlich besten Firn das i-Tüpfelchen aufsetzt.

Author’s recommendation

Sollte die Schlucht nicht begehbar sein, kann sie links außen, über einen steilen Hang umgangen werden
Profile picture of Eduard Gruber
Author
Eduard Gruber 
Update: April 10, 2019
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Gipfel Piccolo Vernel, 3,098 m
Lowest point
Fedaia Stausee, 2,070 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Show elevation profile

Safety information

Eine Tour mit viel Gefahrenpotential, welches nicht nur von eventuellen Lawinengefahr herrühren, sondern auch weil sie sich viel im absturzgefährdeten Gelände bewegt. Die Querung am Anfang der Tour unterhalb des Col del Bous sollte nicht unterschätzt werden. Sie erfolgt bei noch hartgefrorenen Schnee und ein Abrutschen könnte fatale Folgen haben. Daher rate ich unbedingt dazu, die Harscheisen zu montieren.

Tips and hints

Die Tour gibt gute Einblicke auf den Westfrat der Marmolada. Hier gibt es die Beschreibung dafür

Start

Fedaia - Stausee (2,069 m)
Coordinates:
DD
46.458362, 11.863812
DMS
46°27'30.1"N 11°51'49.7"E
UTM
32T 719909 5148962
w3w 
///matting.infestation.seesaws
Show on Map

Destination

Fedaia - Stausee

Turn-by-turn directions

Der hier beschriebene Anstieg führt nicht wie sonst üblich über die Skipiste hinauf zur Bergstation und Schutzhaus Pian dei Fiacconi, sondern führt gleich bei der Talstation des Korbliftes Richtung Westen, entlang einer im Winter leider nicht immer sichtbaren Wasserleitung. Aus diesem Grund quert man waagrecht bzw. sich leicht aufwärts haltend, immer unterhalb der Felswände des Col del Bous bis man auf ein von oben kommendes Tal trifft. Diesem folgend nun in südlicher Richtung gerade hinauf, bis sehr steile Hänge den Weiterweg versperren. Diese werden in einem großen Rechtsbogen umgangen. Bald wird das Gelände wieder flacher und hier trifft man auf die schon erwähnte Schlucht, durch welcher unsere Route führt. (). Ein Stück oberhalb der Schlucht, am Beginn des zur Punta Penia hinaufführenden Felsgrates, trifft man auf die von der Pian dei Fiacconi herführenden Route. Unser Anstieg leitet rechts des Felsgrates hinein in den weiten Kessel des Vernel-Gletschers, welcher linker Hand von der Marmolada, rechts vom Gran Vernel und in der Mitte von der Marmoladascharte und unserem Tourenziel des Picolo Vernel abgegrenzt ist. In diesem Kessel über mehrere Stufen gerade hinauf zum Beginn des steilen Gipfelaufbaues des Picolo Vernel. Über diesen, je nach Schneelage anfänglich sehr steil, im Gipfelbereich etwas flacher werden, hinauf zum Gipfel mit Steinmann.

Abfahrt: Entlang der Anstiegsroute.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

 Der Fedaiapass wird mehrmals am Tag von öffentlichen Autobussen angefahren. Details gibt es hier: http://www.fassa.com/IT/Come-arrivare

Für einen zeitgerechten Start ist deren Benützung aber ungeeignet.

Getting there

Autobahnausfahrt Auer, S. Lugano Pass, durch das Fleimstal und Fassatal nach Canazei und Alba und weiter bis zum Fedaiapass mit dem gleichnamigen Stausee

oder

Autobahnausfahrt Bozen Nord, ins Eggental und

über den Karaerpass ins Fassatal und weiter wie oben beschrieben.

Parking

Rund um das Gelände der Pian Fiacconi Talstation am Fedaia Stausee gibt es ausreichend Parkplatz.

Coordinates

DD
46.458362, 11.863812
DMS
46°27'30.1"N 11°51'49.7"E
UTM
32T 719909 5148962
w3w 
///matting.infestation.seesaws
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Tabacco Blatt 06 Val di Fassa 1:25.000

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Zusätzlich zur normalen Skitourenausrüstung sollten Steigeisen und Pickel nicht fehlen.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
9.5 km
Duration
4:30 h
Ascent
1,030 m
Descent
1,030 m
Highest point
3,098 m
Lowest point
2,070 m
Public-transport-friendly Out and back Scenic Geological highlights Summit route High-altitude ski tour Clear area

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 2 Waypoints
  • 2 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view
Logo emmi Logo agrar Logo bethlen Logo mol Logo otp