Magyar Természetjáró Szövetség weboldalai MTSZ MTSZ térképportál Turista Magazin TuristaShop TEKA-kártya Kéktúra Gerecse50 A kéktúrázás napja
Choose a language
Plan a route here Copy route
Ski Touring recommended route

Cima Vezzana (3.192 m) über Travignolo-Rinne

Ski Touring · Dolomites
Responsible for this content
AVS Sektion Bozen Verified partner  Explorers Choice 
  • Baita Segantini im Morgengrauen
    Baita Segantini im Morgengrauen
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
m 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 14 12 10 8 6 4 2 km
Anspruchsvolle Tour auf den höchsten Gipfel der Pala-Gruppe.
difficult
Distance 14.4 km
6:30 h
1,400 m
1,400 m
3,192 m
1,989 m
Der nordseitige Anstieg vom Rollepass auf die Cima Vezzana, ist ein Leckerbissen der besonderen Art. Die Route leitet durch eine großartige Landschaft, unterhalb der schrofen Nordwände der Cima Vezzana und des Cimon della Pala, hinein in das Becken des Travigologletschers, an dessen oberen Ende eine kurze,  ca. 48 Grad steile, Rinne in die gleichnamige Scharte mündet. Von hier ist es nicht mehr weit bis zum höchsten Gipfel der Pala-Gruppe, von welchem sich ein atemberaubendes Panorama bietet. Die Ansprüche dieser Tour sind sehr von den Schneebedingungen abhängig, welche, abgesehen von der Lawinengefahr, die Begehung der Rinne mehr oder weniger schwierig gestalten können.

Author’s recommendation

Die Tour kann bei entsprechenden Schneeverhältnissen auch vom Beginn des Val Venegia aus gestartet werden. Dadurch erhöht sich die Anstiegsleistung um ca 250m.
Profile picture of Eduard Gruber
Author
Eduard Gruber 
Update: January 18, 2017
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Cima Vezzana, 3,192 m
Lowest point
Rolle Pass, 1,989 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Die Tour erfordert neben sicheren Schneeverhältnisse, auch sichere Spitzkehrentechnik und gutes skifahrerisches Können.

Tips and hints

Weitere Touren in der Pala-Gruppe

Start

Rollepass (1,997 m)
Coordinates:
DD
46.297712, 11.788761
DMS
46°17'51.8"N 11°47'19.5"E
UTM
32T 714775 5130906
w3w 
///gushes.anthem.thicknesses
Show on Map

Destination

Rollepass

Turn-by-turn directions

Vom Rollepass zuerst in nördlicher dann östlicher Richtung entlang der Pisten hinauf zur Baita Segantini. Ab hier ist die weitere Route bis zur Travignolo-Scharte sehr gut einsehbar. In östlicher Richtung , etwas an Höhe verlierend, unterhalb der Nordwände des Cimon della Pala vorbei , in den weiten Kessel des Travignolo-Gletschers, zwischen Cima Vezzana und Cimon della Pala aufsteigen. Hier dann in südlicher Richtung ziemlich gerade, immer steiler werdend, hinauf zum Beginn der steilen Rinne. Der große Felsblock am Beginn der Rinne kann je nach Verhältnissen entweder links oder rechts umgangen werden. Durch die Rinne weiter bis zur Scharte, welche allermeist durch eine große Wechte versperrt wird. Durchschlupf entweder am linkem oder (steilerem) rechten Rand. Ab Scharte in einem Linksbogen , entlang des Normalweges, hinauf auf die meist abgeblasenen Schulter und der Südwestflanke bis zum höchsten Punkt.

Abfahrt: Entlang des Anstiegweges.

Abfahrts-Variante bei entsprechenden Bedingungen: Die SW-Flanke unterhalb des Gipfels bis zur Schulter abfahren. Ab hier führt eine steile und enge Rinne direkt hinab zur Travignoloscharte.
Ab Scharte entlang des Anstiegweges.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Es gibt zwar öffentliche Verkehrsmittel welche den Rollepass anfahren (Fahrpläne auf http://www.ttesercizio.it/), doch fordert deren Benützung eine Übernachtung am Rollepass.

Getting there

Entweder über Brennerautobahn Ausfahrt Auer, oder durch das Eggental über dem Karerpass in das Val di Fiemme. Bei Predazzo Richtung Rollepass abbiegen (SS20) und weiter bis zum Rollepass.

Parking

Im Bereich der Passhöhe gibt es ausreichend Parkplatz

Coordinates

DD
46.297712, 11.788761
DMS
46°17'51.8"N 11°47'19.5"E
UTM
32T 714775 5130906
w3w 
///gushes.anthem.thicknesses
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Tabacco Blatt Nr.022 1:25.000 Pale di San Martino

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Neben der normalen Skitourenausrüstung gehören Steigeisen und Pickel unbedingt in dem Rucksack. Ein 30m Seil mit Gurt sollten ebenfalls nicht fehlen.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
14.4 km
Duration
6:30 h
Ascent
1,400 m
Descent
1,400 m
Highest point
3,192 m
Lowest point
1,989 m
Scenic Out and back Summit route Insider tip High-altitude ski tour Clear area

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 1 Waypoints
  • 1 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view
Logo emmi Logo agrar Logo bethlen Logo mol Logo otp