Magyar Természetjáró Szövetség weboldalai MTSZ MTSZ térképportál Turista Magazin TuristaShop TEKA-kártya Kéktúra Gerecse50 A kéktúrázás napja
Choose a language
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Zur Pisciadù-Hütte

· 2 reviews · Mountain Hike · Dolomites
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Der Sellastock mit dem breiten Mittagstal
    Der Sellastock mit dem breiten Mittagstal
    Photo: Con. Turistico Alta Badia, CAI-Alta Badia
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 6 5 4 3 2 1 km Bushaltestelle Grödner Joch Rifugio Pisciadù Val de Mesdi
Bergtour vom Grödner Joch/Ju de Frara nach Kolfuschg/Calfosch
moderate
Distance 7 km
4:00 h
600 m
1,040 m
2,580 m
1,681 m
Nicht umsonst gehören die Dolomiten zum Weltnaturerbe. Steile, mächtige Wände, bizarre Schluchten, atemberaubende Rundblicke, saftige, blühende Almwiesen – alles, was ein Naturliebhaber und Bergwanderer liebt, finden wir hier auf engstem Raum. Diese Bergtour hat von allem etwas. Sie ist anspruchsvoll und abwechslungsreich, für geübte Bergwanderer aber kein Problem. Wer die Zeit findet, sollte diese Wanderung am Anfang oder am Ende der Sommersaison durchführen, sonst herrscht hier Hochbetrieb.

Author’s recommendation

Der Sellastock ist nicht nur für Alpinkletterer ein wahrer Leckerbissen. Auch geübte Bergwanderer kommen auf ihre Rechnung. Der Auf- und Abstieg über die Felsschluchten ist ein Naturschauspiel das seinesgleichen sucht. Bei der Pisciadù-Hütte angekommen genießen wir ein einmaliges Panorama. Die heißen Füße können wir in den See zur wohltuenden Abkühlung tauchen.

 

Wandern ohne Auto: Diese Tour eignet sich besonders zur An- und Abfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

Profile picture of Fortunato Flatscher, CAI-Alta Badia
Author
Fortunato Flatscher, CAI-Alta Badia
Update: August 24, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Pisciadù-Hütte, 2,580 m
Lowest point
Kolfuschg/Calfosch, 1,681 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Asphalt 0.32%Dirt road 81.51%Forested/wild trail 0.44%Path 9.50%Road 3.19%Secured trail 5.02%
Asphalt
0 km
Dirt road
5.7 km
Forested/wild trail
0 km
Path
0.7 km
Road
0.2 km
Secured trail
0.4 km
Show elevation profile

Safety information

Seilsicherung an zwei Stellen. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind erforderlich.

Tips and hints

Infos beim Tourismusverein Alta Badia.

Start

Bushaltestelle Grödner Joch/Ju de Frara (2,114 m)
Coordinates:
DD
46.549665, 11.806325
DMS
46°32'58.8"N 11°48'22.8"E
UTM
32T 715134 5158948
w3w 
///tooted.homework.nominal

Destination

Bushaltestelle Kolfuschg/Calfosch

Turn-by-turn directions

Vom Grödner Joch auf Weg Nr. 666 (Dolomitenhöhenweg 2) über Grasrücken und anschließend leicht bergab zum Beginn des Val Setusc. Weiter auf Weg 666 über Geröll durch das Tal. Wo sich das Tal verzweigt, nach links über abgeschliffene Felsen (Seilsicherung) zum Querband und hinauf zur Pisciadù-Hütte. Über Weg Nr. 676 anfangs durch das Val di Bosli, dann steil (Seilsicherung) ins Val de Mesdì absteigen. Bei Wegkreuzung auf Weg Nr. 651 talauswärts bis nach Kolfuschg. Letztes Wegstück auf Weg Nr. 650.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Anfahrt über das Gadertal:

Mit dem Zug nach Bruneck. Mit dem öffentlichen Bus von Bruneck nach La Villa/Stern, weiter über Corvara zum Grödner Joch/Ju de Frara.

Anfahrt über das Grödnertal:

Mit dem öffentlichen Bus von Bozen nach St. Ulrich und weiter zum Grödner Joch.

Rückkehr: mit dem öffentlichen Bus nach Bruneck bzw. nach Bozen.

Infos zum Fahrplan bei Südtirol Mobil.

Getting there

Von Innsbruck: Über die Brennerautobahn A22  nach Klausen. Bei der Autobahnausfahrt Klausen abfahren. Über die  SS 242 ins Grödnertal nach St. Ulrich. Über die SP 244 nach Wolkenstein und weiter zum Grödner Joch/Ju de Frara.

Von Bozen: Über das Eisacktal der SS 12 nach Waidbruck und durch das Grödnertal, SS 242, nach St. Ulrich. Weiter über Wolkenstein zum Grödner Joch/Ju de Frara.

Von Bruneck: Über St. Lorenzen durch das Grödnertal, aud der SS 244, nach La Villa/Stern und über Corvara, der SS 243, zum Grödner Joch/Ju de Frara.

Rückkehr zum Auto: mit dem öffentlichen Bus von Kolfusch/Calfosch zum Grödner Joch.

Parking

Direkt am Grödner Joch, kostenpflichtig

Coordinates

DD
46.549665, 11.806325
DMS
46°32'58.8"N 11°48'22.8"E
UTM
32T 715134 5158948
w3w 
///tooted.homework.nominal
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wanderführer "Wandern ohne Auto - Gadertal" des Alpenverein Südtirol.

Author’s map recommendations

Tabacco Blatt 07, 1:25.000 / Kompass WK 624, 1:25.000 oder WK 59, 1:50.000 / mapgraphic WK 21, 1:25.000 / freytag&bernd WKS 5, 1: 50.000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Normale Bergausrüstung.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(2)
Manfred S 
August 08, 2018 · Community
Schöne und interessante Tour, aber eher „schwer“ als „mittel“. Vor allem der lange Abstieg durch Geröll ist neben den Seilpassagen abspruchsvoll
Show more
Aufstieg
Photo: Manfred S, Community
Abstieg
Photo: Manfred S, Community
Malte Linz
September 20, 2014 · Community
Eigentlich ein toller Steig. Allerdings sind dort viele Leute unterwegs. So hat man schon mal recht Langsame vom Typ "Kaffeefahrt" vor einem, die es nur schwer zu überholen gilt. Der Abstieg macht hingegen weniger Spaß: sehr viel Geröll und auch Mitte September noch Eis. Fazit: Spannender Steig mit abwechslungsreichen Passagen. Allerdings stark frequentiert. Sportlich Orientierte haben hier weniger Spaß.
Show more
When did you do this route? September 20, 2014
Ausblick
Photo: Malte Linz, Community
Aufstieg 1
Photo: Malte Linz, Community

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
7 km
Duration
4:00 h
Ascent
600 m
Descent
1,040 m
Highest point
2,580 m
Lowest point
1,681 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Geological highlights Exposed sections Secured passages

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 7 Waypoints
  • 7 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view
Logo hm Logo agrar Logo bethlen Logo mol Logo otp