Magyar Természetjáró Szövetség weboldalai MTSZ MTSZ térképportál Turista Magazin TuristaShop TEKA-kártya Kéktúra Gerecse50 A kéktúrázás napja
Choose a language
Plan a route here Copy route
Mountain Bike recommended route

TransBayerwald-Abschnitt Großer Arber bis Schwellhäusl von Bretterschachten

Mountain Bike · Bayerischer Wald
Responsible for this content
DAV Sektion Straubing Verified partner  Explorers Choice 
  • Bretterschachten mit Tourstart
    Bretterschachten mit Tourstart
    Photo: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
m 1400 1200 1000 800 600 400 40 30 20 10 km
Rundtour über den Großen Arber, zum Großen Arbersee, nach Bayerisch Eisenstein, Schwellhäusl und zurück auf der Trans Bayerwald-Etappe Zwieslerwaldhaus - Lam.
difficult
Distance 44.6 km
5:15 h
1,108 m
1,108 m
1,456 m
597 m

Tagestour auf den höchsten Berg des Bayerischen Waldes (1456 m) mit abwechselungsreichen, teils anspruchsvollen Passagen zum Großen Arbersee und Bayerisch Eisenstein. Danach überwiegend auf Fostwegen zum beliebten Schwellhäusl und zurück über Regenhütte und Schachtenbach.

Bis zum Großen Arber und nach dem Schwellhäusl verläuft die Runde auf der Trans Bayerwald-Etappe Zwieslerwaldhaus nach Lam.
Nach Regenhütte fahren wir entgegen der TransBayerwald-Route nicht über Rabenstein, sondern über die frühere Glashütte Schachtenbach und sparen damit einige Kilometer und einen zwischenzeitlichen Höhenverlust.

Author’s recommendation

Die Runde sollte unbedingt -wie beschrieben- im Uhrzeigersinn gefahren werden.

Vor der Arbergipfel-Auffahrt ist bei Schönwetter ein kleiner Abstecher auf die Felsen links des Weges mit Blick zum Kleinen Arbersee lohnend.

In Bayerisch Eisenstein sind die Naturparkwelten im Grenzbahnhof einen Zwischenhalt von 1-2 Std. gut Wert.

Einkehrmöglichkeiten gibt es auf der Strecke gleich mehrere (Arberschutzhaus, Berghaus Sonnenfels, Arber-Talstation, Seehaus am Großen Arbersee, Arberhütte vor Bayerisch Eisenstein, in Bayerisch Eisenstein, Schwellhäusl).

Profile picture of Franz-Xaver Six
Author
Franz-Xaver Six 
Update: June 20, 2022
Difficulty
S1 difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Großer Arber, 1,456 m
Lowest point
597 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 30.39%Dirt road 57.78%Nature trail 6.53%Path 4.54%Road 0.74%
Asphalt
13.6 km
Dirt road
25.8 km
Nature trail
2.9 km
Path
2 km
Road
0.3 km
Show elevation profile

Rest stops

Arber Schutzhütte 1380m
Schwellhäusl
Großer Arber
Arberseehaus
Die Arberhütte liegt auf einer Lichtung mit Streuobstwiese.
NaturparkWelten im Grenzbahnhof Bayerisch Eisenstein

Safety information

Die Tour sollte mit GPS-Gerät gefahren werden da die Trans Bayerwald-Beschilderung zum Großen Arber und nach dem Schwellhäusl bis Regenhütte unvollständig ist.

Tips and hints

Weitere Touren und Freizeit-Infos des Autors

Naturparkwelten im Grenzbahnhof Bayerisch Eisenstein

Start

Aktiv-Zentrum Bodenmais-Bretterschachten (1,116 m)
Coordinates:
DD
49.074208, 13.156833
DMS
49°04'27.1"N 13°09'24.6"E
UTM
33U 365389 5437341
w3w 
///jamming.backer.threaten
Show on Map

Destination

Aktiv-Zentrum Bodenmais-Bretterschachten

Turn-by-turn directions

Zum Großen Arber
Vom Bretterschachten-Parkplatz wechseln wir die Straßenseite und fahren neben der großen "Aktiv-Zentrums"-Tafel den Forstweg bergauf. Nach einer Linkskurve geht auf dem Panoramaweg links bergab um den Hochzellberg, wo wir auf halber Strecke den Startplatz für Gleitschirmflieger mit schöner Aussicht nach Bodenmais passieren.

Am Ende einer Abfahrt biken wir scharf rechts auf dem Forstweg hoch (nicht links zur Straße), der später in einen naturbelassenen Weg übergeht. Auf der Anhöhe mündet dieser Weg wieder in einen Forstweg, dem wir bergauf folgen.

Bei der Einmündung in den querenden Forstweg (Auerhahnstraße) fahren wir links lange weiter bis wir bei der "Stierwiese" mit kleiner Hütte rechts auf den Arbersteig abbiegen. Diesem folgen wir, den Wanderweg rechts liegen lassend, bis zum Forstweg zum Großen Arber, dem wir bis zum Gipfel (mit Kreuz) folgen.

Nach Bayerisch Eisenstein und Schwellhäusl
Vom Arber-Gipfel fahren wir ostseitig auf steilem Weg (meist viele Wanderer) vorsichtig zur Bergstation der Arberbergbahn, daran vorbei die Ostseite querend auf dem Wanderweg bis zum Schild "Berghaus Sonnenfels". Dort biegen wir rechts ab und erreichen die Talstation der Bergbahn. Ab hier fahren wir über der Straße an den Gebäuden entlang zum Waldrand und weiter auf dem beschilderten Wanderweg zum Großen Arbersee.

Vom Seehaus müssen wir ein kurzes Stück bergauf zum oberen Parkplatz wo wir beim Schilderbaum den Wanderweg mit dem gründen 3-Eck zur Arberhütte nehmen, der einige anspruchsvolle Trailabschnitte hat. Bei der Arberhütte fahren wir auf dem Fahrweg und zuletzt Wanderweg nach Bayerisch Eisenstein, queren die B11, fahren an der Kirche vorbei, queren die Bahnlinie und biken bergauf auf dem MTB-Weg Nr. 17/50 zum Schwellhäusl.

Über Regenhütte zurück
Vom Schwellhäusl fahren wir auf dem Fahrweg lange bis zur B11 bergab, radeln auf dem Wanderweg durch die Straßen-Unterführung, über die Regenbrücke und dann rechts auf dem Radweg nach Regenhütte. Dort fahren wir links durch den Ort und am Ortsende rechts, steiler werdend auf einen Forstweg bergauf. Ab hier folgen wir der gut beschilderten Strecke (farbiges Fahrradketten-Symbol) der Trans Bayerwald. Nach einer kürzeren leichten Abfahrt verlassen wir rechts die TransBayerwald und radeln rechts bergauf und anschließend auf schmaler Asphaltstraße nach Schachtenbach hinunter. Bergseitig geht es an Schachtenbach vorbei und danach, auf der Asphaltstraße bleibend bis zu einer Abzweigung, wo wir wieder auf die TransBayerwald treffen, in dem wir rechts bergauf abbiegen. Danach biken wir auf der TransBayerwald zum Ausgangspunkt zurück.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Der Ausgangspunkt Bretterschachten liegt an der RBO-Linie 6198 Bodenmais - Arber-Bergbahn.

Getting there

A3 Regensburg-Passau Ausfahrt Deggendorf oder A92 München-Deggendorf über B 11 nach Patersdorf, dann über Teisnach nach Bodenmais und Richtung Arber zum Aktiv-Zentrum "Bretterschachten".

B85 Cham-Passau bis Patersdorf, dann über Teisnach nach Bodenmais und Richtung Arber zum Aktiv-Zentrum "Bretterschachten".

Bad Kötzting über Grafenwiesen, Lam, Großer Arbersee zum Aktiv-Zentrum "Bretterschachten".

Coordinates

DD
49.074208, 13.156833
DMS
49°04'27.1"N 13°09'24.6"E
UTM
33U 365389 5437341
w3w 
///jamming.backer.threaten
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Kompass-Wanderkarte "Nördlicher Bayerischer Wald"

Alpenvereinskarte BY 23 Arberregion 1:25.000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Question from Monika Luger · July 27, 2021 · Community
Sind die Wege gut befahrbar und somit auch für Standard-Radfahrer gut geeignet?
Show more
Answered by Franz-Xaver Six  · July 27, 2021 · alpenvereinaktiv.com
Servus Monika, zum Großen Arber hinauf und zum Großen Arbersee hinunter sind es befestige teils breite Wege. Der Abschnitt nach Bayer. Eisenstein ist größtenteils ein Singletrail (Steig), der teilweise mittelsteil ist. Die Reststrecke sind wieder befestige teils breite Wege. Man benötigt grundsätzlich ein Mountainbike. Freundliche Grüße Xaver
1 more reply
Question from Veronika Heinz · February 20, 2020 · Community
Hallo Grüß Gott, ich suche für 12.August 2020 einen landwirtschaftlichen Exkursionsbetrieb im Raum rund um den großen Arber. Ich komme mit rund 50 Personen - alle aus dem bäuerlichen Bereich aus NÖ/ Österreich. Würde mich freuen, wenn sie mir diesbezüglich weiterhelfen könnten. Mlg Veronika Heinz/ Bezirksbauernkammer Lilienfeld
Show more
Answered by Franz-Xaver Six  · February 20, 2020 · alpenvereinaktiv.com
Grüß Gott Frau Heinz, da ich ca. 45 km entfernt von der Arberregion wohne, ist mir kein passender Betrieb bekannt. Ich empfehle Ihnen sich an den örtlichen Bauernverband zu wenden. Alle Daten finden Sie unter https://www.bayerischerbauernverband.de/kreisverband/regen Freundliche Grüße Franz-Xaver Six
1 more reply

Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
S1 difficult
Distance
44.6 km
Duration
5:15 h
Ascent
1,108 m
Descent
1,108 m
Highest point
1,456 m
Lowest point
597 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Geological highlights Botanical highlights Insider tip Summit route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 11 Waypoints
  • 11 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view
Logo emmi Logo agrar Logo bethlen Logo mol Logo otp