Magyar Természetjáró Szövetség weboldalai MTSZ MTSZ térképportál Turista Magazin TuristaShop TEKA-kártya Kéktúra Gerecse50 A kéktúrázás napja
Choose a language
Plan a route here Copy route
Mountain Bike recommended route

Mountainbike 3 Rennsteig-Region SÜD

Mountain Bike · Frankenwald
Responsible for this content
Frankenwald Verified partner  Explorers Choice 
  • Schottische Hochlandrinder in der fränk. Rennsteigregion
    Schottische Hochlandrinder in der fränk. Rennsteigregion
    Photo: Andreas Hub, CC BY-SA, Frankenwald Tourismus Service Center, Kronach
m 700 600 500 400 50 40 30 20 10 km
Lange, konditionell fordernde Tour in der Rennsteigregion im Frankenwald u. a. auch mit Bachdurchfahrten und einem Wurzeltrail.
difficult
Distance 56.5 km
6:27 h
1,180 m
1,180 m
727 m
425 m

Streckenbeschreibung: Lange, konditionell fordernde Tour entlang einiger schöner Täler. Zwischen ausgedehnten Schotterpassagen unterschiedlicher Güte verstecken sich u.a. drei Bachdurchfahrten, ein echter Wurzeltrail, knackige Anstiege auf ruppigem Untergrund und diverse weitere Trail- bzw. Singletrail-Passagen. Beschilderung vor Ort: MTB 3.

Streckenbeschaffenheit: 70% Forstweg, 20% Trail, 10% Asphalt.

Anspruch: Kondition schwer, Fahrtechnik mittel

Profile picture of Hans Schneider
Author
Hans Schneider
Update: May 15, 2020
Difficulty
S3 difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
727 m
Lowest point
425 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

www.radfahren-im-frankenwald.de

Start

96361 Steinbach a. Wald, Schützenhaus, Ludwigsstädter Straße 39 (625 m)
Coordinates:
DD
50.441530, 11.370345
DMS
50°26'29.5"N 11°22'13.2"E
UTM
32U 668305 5590408
w3w 
///humankind.crinkles.hugger

Destination

96361 Steinbach a. Wald, Schützenhaus, Ludwigsstädter Straße 39

Turn-by-turn directions

Streckenverlauf: Ab Ortsausgang Steinbach a. W. auf geschottertem Forstweg (an Wochenenden viele Spaziergänger, bitte Rücksicht nehmen) zur ersten kurzen Trailpassage bergab zum "Lauenhainerbach". An Hütte und Fischteich vorbei und sofort  wieder bergauf. Auf der Anhöhe nach rechts dem "Rennsteig" auf einer geschotterten Forststraße in den Wald folgen. Der "Schönwappenweg" führt entlang der ehemaligen Grenze. Über das ruhig gelegene "Doberbachtal" fahren wir, vorbei an einem idyllisch gelegenen Floßteich, auf Schotter bis ins "Kremnitztal". Kurz vor der "Kremnitzmühle" erwartet uns ein echter Wurzeltrail im Talgrund. An der Mühle steht die erste Bachdurchfahrt an. Der anschließende Anstieg auf grasbewachsenem, ruppigem Untergrund ist ziemlich steil. Wir erreichen Rappoltengrün und fahren von dort ein Stück auf der Ortsverbindungsstraße (Vorsicht: Route zweigt nach etwa 500 m bei der folgenden Abfahrt links ab - teilweise stark befahren). Den "Doberbach" auf einer Brücke überqueren und auf einem geschotterten Forstweg den Anstieg nach Tschirn in Angriff nehmen. Den Ort auf der Hauptverkehrsstraße in Richtung Steinwiesen verlassen. Am Sportplatz links auf einen landwirtschaftlichen Weg einbiegen, der im weiteren Verlauf Trail-Charakter aufweist. Es folgt eine längere Passage auf Schotter. Der Weg führt Richtung "Grümpeltal", wo er sich am Hang entlang schlängelt und an zwei schön gelegenen Fischweihern vorbeiführt. An einem weiteren Anstieg auf Schotter schließt sich direkt die Abfahrt ins landschaftlich sehr schöne "Grümpeltal" an. Das Tal öffnet sich ein wenig, und wir erreichen die "Untere" und "Obere Grümpelmühle". Direkt anschließend folgt ein 14% steiler, asphaltierter Anstieg nach Lahm. Etwa 500 m nach dem Ortsende biegen wir an einer Kapelle links auf einen Wiesenweg ein. Danach auf Schotter bis in den Talgrund. Erst wird der "Doberbach", anschließend die "Kremnitz" durchquert - Vorsicht rutschig! Ein sehr kurzer, extrem steiler Anstieg bringt uns auf einen Forstweg, der sich auf halber Höhe des Talhanges entlang windet. Bei der "Finkenmühle" erwartet uns ein anstrengender Trail: bergauf; ruppiger Untergrund, mit vereinzelten Geröllbrocken. Kurz vor dem Gipfel wird er zum geschotterten Forstweg, der wiederum in eine Asphaltstraße übergeht; dieser bis  nach Teuschnitz folgen. Erst Richtung Ortsmitte fahren, dann rechts ab Richtung Steinbach a.W. und etwa 50 m vor dem Ortsende links. Eine Schotterpiste bringt uns zu einer reizvollen Abfahrt, die am Ende die Wahl lässt zwischen einem kurzen, steilen Singletrail oder der Weiterfahrt auf dem Weg. Vorbei an der "Bastels-" und "Kohlmühle" geht es talbwärts entlang der "Haßlach" bzw. der Bahntrasse. Kurz vor dem Erreichen der ersten Häuser und der vielbefahrenen B 85 folgt der letzte Anstieg, der uns auf Schotter zurück nach Steinbach a. W. bringt.

Besonderheiten & Sehenswürdigkeiten: Freizeit- und Tourismuszentrum Steinbach a. Wald, Rennsteig, historischer Floßteich im Doberbachtal, ehemalige deutsch-deutsche Grenze, Grünes Band, verschiedene Mühlen entlang der Strecke.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Coordinates

DD
50.441530, 11.370345
DMS
50°26'29.5"N 11°22'13.2"E
UTM
32U 668305 5590408
w3w 
///humankind.crinkles.hugger
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
S3 difficult
Distance
56.5 km
Duration
6:27 h
Ascent
1,180 m
Descent
1,180 m
Highest point
727 m
Lowest point
425 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Singletrail/Free ride

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view
Logo emmi Logo agrar Logo bethlen Logo mol Logo otp