Magyar Természetjáró Szövetség weboldalai MTSZ MTSZ térképportál Turista Magazin TuristaShop TEKA-kártya Kéktúra Gerecse50 A kéktúrázás napja
Choose a language
Plan a route here Copy route
Long Distance Hikingrecommended route

Fränkischer Gebirgsweg

· 2 reviews · Long Distance Hiking · Frankenwald
LogoOutdooractive Editors
Responsible for this content
Outdooractive Editors Verified partner 
  • Bayreuth New Palace
    / Bayreuth New Palace
    Photo: D.j.mueller, CC BY-SA, commons.wikimedia.org
  • / Morgenländischer Bau im Felsengarten Sanspareil
    Photo: Presse03, CC BY-SA, commons.wikimedia.org
  • / Der "Eiskeller" im Felsengarten Sanspareil
    Photo: Presse03, CC BY-SA, commons.wikimedia.org
  • / Burg Zwernitz
    Photo: Pfalzer, CC BY-SA, commons.wikimedia.org
  • / Der Marienplatz in Hollfeld
    Photo: Immanuel Giel, CC BY-SA, commons.wikimedia.org
  • / Das Schloss Unteraufseß
    Photo: Geiserich77, commons.wikimedia.org
  • / Schloss Plankenfels
    Photo: MacElch, CC BY-SA, commons.wikimedia.org
  • / Burg Rabenstein
    Photo: F. Haubner, TZ Fränkische Schweiz
  • / Der Marktplatz in Pegnitz
    Photo: Benreis, commons.wikimedia.org
  • / Blick auf die Burg Hohenstein
    Photo: Nürnberger Land Tourismus
  • / Burg Hohenstein
    Photo: Maurice Coenjaerts, Outdooractive Editors
  • / Blick von der Burg Hohenstein
    Photo: Maurice Coenjaerts, Outdooractive Editors
m 1200 1000 800 600 400 200 400 350 300 250 200 150 100 50 km Schloss Oberaufseß Ruine Weißenstein Sommerrodelbahn Ruine Waldstein Burg Hohenstein
Auf knapp 500 km erwandern wir auf dem Fränkischen Gebirgsweg den Naturpark Frankenwald, das Fichtelgebirge, die Fränkische Schweiz und die Frankenalb.
moderate
Distance 424.5 km
120:00 h
7,350 m
7,433 m
1,041 m
342 m
Beim Durchwandern der vier beliebten Wandergebiete Naturpark Frankenwald, Fichtelgebirge, Fränkische Schweiz sowie Frankenalb entdecken wir die landschaftliche Vielfalt und die zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten, die an der Strecke liegen. Neben Landschaftsimpressionen und Berggipfeln mit Panoramaaussichten passieren wir viele Burgruinen, Kirchen und Schlösser, die es zu besichtigen gilt. Im Frankenwald beginnt die Tour in Untereichenstein und sie endet in Hersbruck in der Frankenalb. Wir teilen uns die Tour in sechs Etappen ein. Die Highlights unter den Sehenswürdigkeiten sind z. B. das Festspielhaus und die Eremitage in Bayreuth, der Ochsenkopf, der Schneeberggipfel, Fichtelsee, Burg Rabenstein und noch vieles, was das Entdecker- und Wanderherz erfreut.

Author’s recommendation

Genügend Zeit zur Besichtigung der Sehenswürdigkeiten einplanen.
Profile picture of Maresi Kachler
Author
Maresi Kachler
Update: May 16, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,041 m
Lowest point
342 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

Tourismusverband Franken e. V.
Wilhelminenstraße 6
90461 Nürnberg
Tel: 0 91 1 / 94 15 10
Fax: 0 91 1 / 94 15 11 0
Internet: www.fraenkischer-gebirgsweg.de

Start

Untereichenstein/Issigau (416 m)
Coordinates:
DD
50.400149, 11.699726
DMS
50°24'00.5"N 11°41'59.0"E
UTM
32U 691857 5586606
w3w 
///coined.boomers.caring

Destination

Hersbruck

Turn-by-turn directions

Mögliche Etappeneinteilung:

  1. Etappe: Untereichenstein – Münchberg
  2. Etappe: Münchberg – Thierstein
  3. Etappe: Thierstein – Nagel
  4. Etappe: Nagel – Bayreuth
  5. Etappe: Bayreuth – Waischenfeld
  6. Etappe: Waischenfeld – Hersbruck

Dabei durchwandern wir die Naturräume:

  • Nördlicher Frankenwald
  • Münchberger Hochfläche
  • Hohes Fichtelgebirge mit Steinwald
  • Eger-, Rösla- Wondrebsenke
  • Obermainisches Bruchschollenland
  • Fränkische Schweiz
  • Fränkische Alb

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Zug nach Hof (Saale), von hier weiter mit dem Bus nach Untereichenstein/Issigau

Getting there

A8 bis Ausfahrt Rudolphstein, weiter bis nach Untereichenstein/Issigau

Parking

In Untereichenstein/Issigau

Coordinates

DD
50.400149, 11.699726
DMS
50°24'00.5"N 11°41'59.0"E
UTM
32U 691857 5586606
w3w 
///coined.boomers.caring
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Getränke und Proviant

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.5
(2)
Katharina Lieberth 
June 22, 2020 · Community
Wir sind den Weg von Aufseß bis Püttlach gelaufen auf 2,5 Tage. Leider gab es oft Teer und Feldwege. In der Sonne also nicht so zu empfehlen. Der WEg ist meist gut beschildert und leicht begehbar. Gebirge haben wir leider nicht bewusst wahrgenommen. Da der Weg immer wieder an der Zivilisation vorbei führt, ist Wasser nicht im Übermaß mitzuführen. Beim nächsten Mal in der Fränkischen Schweiz werden wir uns aber für einen anderen Weg entscheiden
Show more
Manuel Herath
August 23, 2017 · Community
Fantastisch!
Show more
Mittwoch, 23. August 2017, 14:56 Uhr
Photo: Manuel Herath, Community

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
424.5 km
Duration
120:00 h
Ascent
7,350 m
Descent
7,433 m
Highest point
1,041 m
Lowest point
342 m
Linear route Multi-stage route Scenic Geological highlights Refreshment stops available Cultural/historical interest Botanical highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view
Logo emmi Logo agrar Logo bethlen Logo mol Logo otp