Magyar Természetjáró Szövetség weboldalai MTSZ MTSZ térképportál Turista Magazin TuristaShop TEKA-kártya Kéktúra Gerecse50 A kéktúrázás napja
Choose a language
Plan a route here Copy route
Hiking Trailrecommended route

Rundtour am Elstergebirgsweg

· 2 reviews · Hiking Trail · Vogtland
LogoVogtland - Sinfonie der Natur
Responsible for this content
Vogtland - Sinfonie der Natur Verified partner  Explorers Choice 
  • Sommerwiese mit Blick auf Erlbach
    / Sommerwiese mit Blick auf Erlbach
    Photo: Archiv TVV, T. Peisker
  • / Vysoký kámen (Hoher Stein) im Böhmischen Vogtland
    Photo: Archiv TVV, S. Prelec
  • / Familie auf dem Hohen Stein
    Photo: Archiv Stadt Markneukirchen, J. Bräuer
  • / Erlbach im Sommer
    Photo: Archiv TVV, S. Prelec
  • / Familienwanderung in Erlbach
    Photo: Archiv Touristinformation Erlbach, Jan Bräuer
m 800 700 600 500 14 12 10 8 6 4 2 km Parkplatz 2 Skigebiet
Tour entlang des Erlbacher Bergweges und entlang des Elstergebirgsweges.
moderate
Distance 14.4 km
4:20 h
317 m
327 m
805 m
560 m

Der Hohe Stein

An der Nahtstelle zwischen Egerland und dem Vogtland ragen östlich von Eubabrunn die Felsklippen des sagenumwobenen Hohen Steins auf einer Höhe von 777 m NN auf. In seinem Inneren sollen Zwerge leben und Schätze verborgen sein. Einst stand in den Zeiten der Markomannen hier auch ein Fürstenschloss zu dessen Füßen ein See war. Theudolinde, die Tochter des Schlossherren, sollte an einen Fürsten verheiratet werden. Sie liebte jedoch einen Sänger. Sie wurden bei ihren heimlichen Treffen belauscht. Der Vater durchbohrte seine Tochter mit dem Schwert und schleuderte sie in den See hinab. Ihr Geliebter stellte sich dem Schlossherren mit seiner Harfe und seiner Wehr entgegen, bis er auf den letzten Felsvorsprung zurückgedrängt, in den See stürzte. Den Leichnam der Geliebten umschlingend, sprach er einen furchtbaren Fluch über den grausamen Vater aus. Und als er mit der Geliebten untersank, stürzte das Schloss zusammen und der See erstarrte zu Stein. Die Trümmer des Schlosses meint man noch heute zu sehen.

Author’s recommendation

Abstecher über den Reitsteig

Aufstieg zum Hohen Stein

Aussichtspavillon am Wirtsberg

Freilichtmuseum Landwüst

Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
805 m
Lowest point
560 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

Einkehrmöglichkeiten:

Berghütte auf dem Kegelberg

Gaststätte Zum Einkehrschwung Markneukirchen OT Erlbach, Tel.: 037422 741055, 0176 994 60 996

Vogtländisches Freilichtmuseum Eubabrunn Markneukirchen OT Eubabrunn, Tel.: 037422 6536

 

Gasthaus Grünes Tal (am Vogtländischen Freilichtmuseum Eubabrunn) Markneukirchen OT Eubabrunn, Tel.: 037422 6537  

Start

Parkplatz am Kegelberg (570 m)
Coordinates:
DD
50.325125, 12.397579
DMS
50°19'30.4"N 12°23'51.3"E
UTM
33U 314764 5578019
w3w 
///belly.attributions.quilts

Destination

Parkplatz am Kegelberg

Turn-by-turn directions

Die Rundtour verläuft am Streckenwanderweg Elstergebirgsweg.

Note


all notes on protected areas

Getting there

von der Autobahn A72 in Richtung Markneukirchen - durch den Ort in Richtung Erlbach und anschließend in Richtung Eubabrunn/Tannenmühle

Coordinates

DD
50.325125, 12.397579
DMS
50°19'30.4"N 12°23'51.3"E
UTM
33U 314764 5578019
w3w 
///belly.attributions.quilts
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.5
(2)
Martin H. 
March 20, 2022 · Community
Heute mit noch guten Mengen Restschnee begangen und stellenweise sehr begeistert gewesen! Gerade der schmale Weg entlang der Grenze hat wirklich Charme und gleitet schön dahin. Auch der Hohe Stein ist ein tolles Ziel, denn die Formation selbst ist beeindruckend und auch die Aussicht super. Der anschließende Abstieg zurück nach Erlbach - neuerlich entlang der Grenzsteine und durch abwechslungsreichen Wald - hat ebenfalls was. Also 5/5 Sterne? Nicht ganz: Zwischendrin ist leider auch noch eine wirklich ausgesprochen lange Etappe Feld- und Forstweg, die insbesondere aktuell leider durch die Kombi aus Schneeschmelze und schwerem Gerät eher matschig und zäh war... Insofern würde ich nächstes mal vermutlich versuchen, dieses Stück (sind immerhin 4km) deutlich zu verkürzen.
Show more
When did you do this route? March 20, 2022
Photo: Martin H., Community
Photo: Martin H., Community
Heinz-Dieter Freese 
September 27, 2021 · Community
Schöner Wanderweg, teilweise auf schmalen Pfaden. Teilweise ist der Pfad nur sehr schwer zu erkennen. Öfters den Weg mit GPS abgleichen. Ca. 2,5 km vor dem Ziel geht der Weg über einen schmalen Bach. Vorsicht: die andere Seite ist ein Quellgebiet und teilweise sehr sumpfig. Ich bin bis zu den Knöchel eingesackt. Der ehemalige Steg ist verrottet. Eine andere Stelle zum Übergang suchen oder 100m vorher einen Weg Richtung Gasthaus (ausgeschildert) nehmen. Siehe auch Foto.
Show more
Photo: Heinz-Dieter Freese, Community
Photo: Heinz-Dieter Freese, Community
Photo: Heinz-Dieter Freese, Community
Photo: Heinz-Dieter Freese, Community
Photo: Heinz-Dieter Freese, Community

Photos from others

+ 7

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
14.4 km
Duration
4:20 h
Ascent
317 m
Descent
327 m
Highest point
805 m
Lowest point
560 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest Geological highlights Insider tip

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view
Logo emmi Logo agrar Logo bethlen Logo mol Logo otp