Magyar Természetjáró Szövetség weboldalai MTSZ MTSZ térképportál Turista Magazin TuristaShop TEKA-kártya Kéktúra Gerecse50 A kéktúrázás napja
Choose a language
Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Obertrubach - Ruine Leienfels - Ruine Bärnfels - Reibertsloch-Höhle April 2018

· 1 review · Hiking Trail · Fränkische Schweiz
Profile picture of Peter Reiter
Responsible for this content
Peter Reiter 
  • Wanderparkplatz Obertrubach
    Wanderparkplatz Obertrubach
    Photo: Peter Reiter, Community
m 550 500 450 400 12 10 8 6 4 2 km
Von Obertrubach über Ruine Leienfels zur Ruine Bärnfels und weiter zum Naturdenkmal  Reibertsloch-Höhle ... zurück über Bärenfels und  Gründleintal
easy
Distance 13.6 km
3:19 h
319 m
321 m
575 m
434 m
Abwechlungsreiche ruhige Wanderung mit vielen Sehenswürtigkeiten und sehr guter  Einkehrmöglichkeit in Leienfels und Bärnfels  so wie auch in Obertrubach . Für eine kurze Rast sind ausreichend Bänke und Sitzgruppen vorhanden.

Author’s recommendation

Es gibt in diesem Wanderwegenetz so viele verschiedene Routenzusammenstellungen , die einen immer wieder zum Wandern hierher zurück führen.
Difficulty
easy
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
575 m
Lowest point
434 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Diese Tour ist ganzjährig machbar ( je nach Wetter ) doch meine Empfehlung siehe beste Jahreszeit . Im Winter können , wegen der zahlreichen Wanderer ( festgetretener Schnee ) , die Wanderwege rutschig werden lassen .

Start

Nach Ortsausgangsschild ca. 200m rechts runter zum Wanderparkplatz (443 m)
Coordinates:
DD
49.700276, 11.346448
DMS
49°42'01.0"N 11°20'47.2"E
UTM
32U 669198 5507950
w3w 
///mastermind.jealousy.coordination
Show on Map

Destination

Wanderparkplatz

Turn-by-turn directions

Am Wanderparkplatz Obertrubach beginnt unsere Wanderung. Wir meiden die Forststrasse und folgen der Markierung "Blaues Dreieck" durch das schöne ruhige Pitztal. Nach geraumer Zeit kommt zu unserem Wanderweg "Blau Dreieck" noch ein "Schwert" dazu. Bei der zweiten Lichtung verlassen wir das "Blaue Dreieck" und folgen nach links der Markierung "Schwert" ca.150m Richtung Weidenhüll. Da biegen wir nochmals nach links ab und folgen der Markierung "Frankenweg" bis zum Ort Leienfels. Je nach Tageszeit .... im Gasthaus "Zur Burgruine" kann man hervorragend Essen so wie auch Kaffee trinken, ein schöner Etage-Biergarten lädt zum verweilen ein. Für kleine wie auch große Kinder ist die am Gasthaus angebaute Orginal Lehmann Großeisenbahn eine  Sehenswürdigkeit. Weiter geht es ein kleines Stück durch den Ort auf die Ruine-Leienfels von wo aus man eine herrliche Aussicht geniesen kann. Danach geht es wieder zurück, wir haben 2 Möglichkeiten, als erstes empfehlen wir siehe  Karte, den etwas versteckten Waldweg oder Möglichkeit 2, da geht es wieder in den Ort zurück und dann ein Stück links die Nebenstrasse Richtung Graisch, beim Waldstück geht es wieder nach links der Markierung "Blaues Kreuz" und "Frankenweg" folgend bis runter zur Hauptstrasse Graisch-Bärnfels. Die Strasse gehen wir ein kurzes Stück nach links bis zum Jesuskreuz wo wir wieder nach links in das Teichtal einbiegen. Nach ca. 800m folgen wir rechts hoch die Markierung "Roter Punkt" der uns direkt nach Bärnfels führt. Achtung wenn Bärnfels sichtbar wird kommt eine große Sitzgruppe , da geht der Waldweg links weiter "Roter Punkt" bis zur Ruine Bärnfels. Nach Besichtigung der Ruine geht es durch Bärnfels , einige gute Möglichkeit zur Einkehr. Wir folgen der Bärnfels-Dorfstrasse ein Stück hoch bis zur Reibersloch-Höhle ( Naturdenkmal ). Nach der Höhlenbesichtigung kann man noch hoch zum Reibertsberg gehen ( Rundweg ) nicht immer gut erkennbar also kein muss. Zurück geht es wieder runter die Dorfstrasse nach Bärnfels, wir gehen den Kirchenweg hoch zur Kirche oder links an der Kirche vorbei bis zum Wanderparkplatz ( ein guter Ausgangspunkt für neue Wanderungen ). Weiter geht es nach Plan , bis wir zu den zwei Weihern kommen , jedoch meistens kein Wasser vorhanden . Bei den Weihern geht es rechts ins urige Gründleintal "Grüne Raute" "Grüner Ring" und "Gelbes Dreieck" Richtung Obertrubach zum Wanderparkplatz wo die Wanderung begann und auch endet.

Anmerkung : wenn sie die Kirche nicht besichtigen möchten folgen sie ab Dorfmitte  den Markierungen "Grüne Raute" und "Grüner Ring" und "Gelbes Dreieck" Richtung Gründleintal  - Obertrubach .

Note


all notes on protected areas

Public transport

Busverbindung aus Richtung Gößweinstein Pottenstein Egloffstein Wichsenstein

Getting there

Aus allen Himmelsrichtungen

Parking

Auf diesen kostenlosen Parkplatz sind  immer genügend Stellplätze vorhanden.

Coordinates

DD
49.700276, 11.346448
DMS
49°42'01.0"N 11°20'47.2"E
UTM
32U 669198 5507950
w3w 
///mastermind.jealousy.coordination
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Normale Wanderausrüstung

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)
Tanja Hollmann
October 07, 2018 · Community
Abwechslungsreiche Tour, die aber auch in kürzerer Zeit bewältigt werden kann.
Show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
easy
Distance
13.6 km
Duration
3:19 h
Ascent
319 m
Descent
321 m
Highest point
575 m
Lowest point
434 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Cultural/historical interest Geological highlights Dog-friendly Flora and fauna

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view
Logo emmi Logo agrar Logo bethlen Logo mol Logo otp