Magyar Természetjáró Szövetség weboldalai MTSZ MTSZ térképportál Turista Magazin TuristaShop TEKA-kártya Kéktúra Gerecse50 A kéktúrázás napja
Choose a language
Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route Stage 2

Fünf Tage in der Rhön - Et. 2: Grabenhöfchen - Berggasthof Sennhütte

Hiking Trail · Rhoen
Responsible for this content
DAV Sektion Kassel Verified partner 
  • Hotel Grabenhöfchen
    Hotel Grabenhöfchen
    Photo: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
m 1100 1000 900 800 700 600 500 400 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Sennhütte
Die zweite Etappe ist mit der Besteigung der Wasserkuppe und dem Aufstieg nach Birx recht anspruchsvoll.
moderate
Distance 20.4 km
7:00 h
667 m
600 m
950 m
505 m
Die Highlights dieser zweiten Etappe sind die Wasserkuppe, höchster Berg der Rhön und Hessens, sowie die Basaltfelder des Schafsteins.

Author’s recommendation

Besuch des Segelflugmuseums auf der Wasserkuppe.
Profile picture of Andreas Skorka
Author
Andreas Skorka 
Update: May 09, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Wasserkuppe, 950 m
Lowest point
Seiferts, 505 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest stops

Sennhütte

Safety information

Keine.

Tips and hints

Übernachtung: Flechsenberger Hof https://www.flechsenberger-hof.de/

Hotel Sennhütte http://www.sennhuette-rhoen.de/

Start

Grabenhöfchen (689 m)
Coordinates:
DD
50.521287, 9.904895
DMS
50°31'16.6"N 9°54'17.6"E
UTM
32U 564146 5596983
w3w 
///sized.zinc.operative

Destination

Hotel Sennhütte

Turn-by-turn directions

Vom Grabenhöfchen aus überqueren wir die Straße, gehen über einen Parkplatz und steigen rechts steil auf zur Enzianhütte. Von hier aus auf einen grünen Buckel mit schöner Aussicht (Abkürzung: gegenüber Grabenhöfchen gleich auf Kiesweg aufsteigen). Es folgt ein Abstieg, der oberhalb von Abtsroda endet, von hier zur L 3068, danach geht es über einen Parkplatz zur Linken der Straße. Nun folgt ein kurzer steiler Aufstieg, danach geht es unter einem Skilift hindurch und dann an einer Piste längere Zeit steiler bergauf. Auf der Wasserkuppe kann rechts das Fliegerdenkmal besichtigt werden, ebenso der Radom, die ehemalige Radaranlage an der Zonengrenze, danach geht es zur Straße, wo man einen Blick auf den Segelflugplatz werfen kann. Von hier kurz nach Norden bis zum Kreisel, dort rechts über einen Parkplatz, dann in den Wald. Man folgt der Beschilderung zum Schafstein, zu dem man aufsteigen sollte. Nach dem Abstieg geht es über einen längeren Forstweg weiter, bis nach Seiferts abgestiegen wird (der Weg durch die Schlucht an der Mariengrotte vorbei soll im Laufe des Jahres 2022 wegen Steinschlaggefahr gesperrt werden). Im Tal wird die Ulster auf einer Brücke überquert, dann geht es zunächst auf der Straße, später sehr schön am Birxgraben entlang aufwärts. Am Ende des Wanderwegs muss man für 1,5 km auf die Landstraße, um nach Birx zu gelangen, dem einzigen Dorf in Thüringen auf dieser Fünf-Tage-Wanderung. Es besteht aber auch die Möglichkeit, auf Wanderwegen nach Süden Richtung Schwarzes Moor weiterzugehen. In Birx wird nach Nordosten abgebogen, hat man das Dorf verlassen, biegt der Weg nach Südosten ab, man sieht einen ehemaligen Grenzturm und gelangt wieder auf bayerisches Gebiet. Am Parkplatz noch ca. 500 Meter nach links an der Straße entlang bis zum Hotel.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Grabenhöfchen: Mit dem Bus 32 von Fulda ZOB.

Sennhütte: Stadtbus Fladungen, ab 1. Mai mit dem Hochrhönbus.

Getting there

Grabenhöfchen: Von Fulda B 458 bis zum Ziel.

Sennhütte: Auf der Straße 2288 (Hochrhönstraße)

Parking

Am Grabenhöfchen und an der Sennhütte.

Coordinates

DD
50.521287, 9.904895
DMS
50°31'16.6"N 9°54'17.6"E
UTM
32U 564146 5596983
w3w 
///sized.zinc.operative
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Rother Wanderführer Rhön.

ADAC Wanderführer Rhön.

Schneiders Rhönführer. Offizieller Führer des Rhönklubs. Verlag Parzeller.

Author’s map recommendations

Naturpark Rhön. Nordblatt, 1:50.000. Topographische Karte. Hessisches Landesvermessungsamt.

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Hohe Wanderschuhe, Regenschutz, Proviant.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
20.4 km
Duration
7:00 h
Ascent
667 m
Descent
600 m
Highest point
950 m
Lowest point
505 m
Public-transport-friendly Linear route Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest Geological highlights Botanical highlights Summit route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 13 Waypoints
  • 13 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view
Logo emmi Logo agrar Logo bethlen Logo mol Logo otp