Magyar Természetjáró Szövetség weboldalai MTSZ Turista Magazin TuristaShop TEKA-kártya Kéktúra Galyatető Turistacentrum Gerecse50 A kéktúrázás napja
Choose a language
Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Embed
Fitness
Hiking Trail Stage

BERNSTEIN TRAIL Ostroute | Etappe 7 | Neckenmarkt - Lutzmannsburg

Hiking Trail · Burgenland
Responsible for this content
Burgenland Tourismus GmbH Verified partner 
  • /
    Photo: Oswald Gruber, Burgenland Tourismus GmbH
m 500 400 300 200 25 20 15 10 5 km

Ganz nah dran: Direkt auf der Trasse der antiken Römischen Bernstein Straße bis Lutzmannsburg und seiner Sonnentherme.
moderate
26.9 km
6:46 h
196 m
215 m

Diese Etappe überbrückt sozusagen das Ödenburger Gebirge mit den Weinbaugebieten an den Südhängen und den Lutzmannsburger Weinbaugebieten. Aber auf Ihrem Weg von Neckenmarkt durch die Ortschaften Horitschon, Raiding, Großwarasdorf, Nebersdorf, Großmutschen und Strebersdorf bis nach Lutzmannsburg erleben Sie das Burgenland von einer ganz neuen Seite. Inmitten von relativ flachen, landwirtschaftlich genutzten Flächen, weitläufigen Wäldern und sanften Weinhügeln lebt es sich hier ganz unverfälscht.

Zudem bewegen Sie sich ziemlich genau auf der Trasse der antiken Römischen Bernstein Straße. Darauf weisen Schautafeln immer wieder hin, und bei einem Relikt, der in der Antike genutzten Straße in Großmutschen, kann man sich dessen nochmals vergewissern.

Kurz vor Lutzmannsburg beginnt dann die hügelige Weinbauregion Mittelburgenland mit schönen Blicken auf das schon nahe Etappenziel, dem lieblichen Thermen- und Weinbauort Lutzmannsburg mit der bekannten Sonnentherme, die zum Entspannen an einem Ruhetag einlädt.

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
296 m
Lowest point
197 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Kirche von Neckenmarkt (224 m)
Coordinates:
DD
47.598387, 16.548819
DMS
47°35'54.2"N 16°32'55.7"E
UTM
33T 616427 5272826
w3w 
///looses.leashes.fortress

Destination

Kirche im Zentrum von Lutzmannsburg

Turn-by-turn directions

Sie starten bei der Kirche in Neckenmarkt und gehen die Hauptstraße einige Meter hinab zum Kreisverkehr. Hier rechts Richtung Eisenstadt. Sie erreichen in Kürze die Ortschaft Horitschon, die mit Neckenmarkt fast zusammengewachsen ist. An der großen Kreuzung biegen Sie nach links und biegen nach etwa 200 m an einer markanten Kreuzung schräg rechts ab Richtung Oberpullendorf. Am Ortsende von Horitschon biegen Sie schräg nach rechts in einen Güterweg ein, der Sie durch Weinfelder nach Raiding bringt. Nach etwa 100 m können Sie links ein Schaupult über die römische Bernstein Straße bewundern.

 

Am Hauptplatz von Raiding halten Sie sich links. Diese Straße macht bald eine Rechts-Links-Kombination: anstatt der Linkskurve zu folgen gehen Sie jedoch eine kleinere Straße entlang geradeaus. Sie verlassen Raiding und wandern bis zu einem weiteren Schaupult über die römische Bernsteinstraße. Hier biegen Sie, parallel zum Radweg R47, links ein. Über einen Hügel der Schotterstraße folgen bis zum Ortsbeginn von Großwarasdorf.

 

Sie gehen geradeaus weiter bis zu einer Schotterstraße. Hier rechts und am Ortsende von Großwarasdorf nach 100 m bei Sitzgelegenheit wieder links. Sie erreichen eine Kapelle mit Grabsteinen und einem weiteren Schaupult. Hier rechts auf Straße einbiegen die Sie in einer leichten Rechtskurve auf einem geradeaus führenden Güterweg wieder verlassen. Diesem folgen Sie bis kurz vor Nebersdorf.

 

Auf der Straße nach links Richtung Nebersdorf, jedoch gleich wieder vor einem Wassergraben nach rechts auf einen Feldweg einbiegen. Diesem Feldweg folgen Sie für längere Zeit durch eine Art Tälchen immer geradeaus, wobei Sie einmal auf die andere Seite des Wassergrabens wechseln, bis Sie wieder eine kleine Asphaltstraße erreichen. Über diese erreichen Sie, wenn Sie sich rechts halten, in einigen Minuten die Gemeinde Großmutschen.

 

Sie gehen nach links über den Hauptplatz des Dorfes und steigen einen Fußweg hinauf zur Kirche. Dann halten Sie sich auf der oberen Straße rechts, aus dem Ort heraus, bis zu einem weiteren Schaupult. Links hinein führt ein Wanderweg zu einem uralten Relikt der römischen Bernsteinstraße: Man erkennt die Wegführung an dieser Stelle so gut wie nirgendwo sonst im Burgenland. Der zeitliche Mehraufwand für hin und wieder zurück beträgt etwa 15 Minuten. Sonst geht es weiter über die Straße bis auf der rechten Seite ein Wegweiser nach rechts in einen Feldweg weist. Sie drehen eine kleine Runde über Feldwege bevor Sie weiter oben in der Nähe von Strebersdorf wieder auf die Straße stoßen. Dieser bis zum Ortsbeginn folgen.

 

Links über die Brücke und gleich rechts auf den kleinen Radweg, der Sie entlang eines Baches bis zu einer Querstraße führt. Diese rechts hinauf und bei einer Straßengabelung die kleine Straße mit Kreuzgang links hinauf. Nach einiger Zeit zweigt links ein Feldweg ab: Diesen weiter hinauf bis zu einer Kreuzung von Güterwegen, Sie befinden sich nun inmitten der Weinhügeln oberhalb von Lutzmannsburg. Hier links den Güterweg entlang an einem Aussichtsturm vorbei und bei einem Marterl wieder links die kleine Straße hinab. Sie wandern links bergab um eine Kirchenanlage oberhalb von Lutzmannsburg herum und überqueren links über eine Brücke den Bach. Nun brauchen Sie nur mehr geradeaus zu gehen, um zu Ihrem Etappenziel, der Kirche im Zentrum von Lutzmannsburg, zu gelangen.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.598387, 16.548819
DMS
47°35'54.2"N 16°32'55.7"E
UTM
33T 616427 5272826
w3w 
///looses.leashes.fortress
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.

Profile picture

Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
26.9 km
Duration
6:46h
Ascent
196 m
Descent
215 m
Refreshment stops available Cultural/historical value

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.
Logo emmi Logo agrar Logo mol Logo otp