Magyar Természetjáró Szövetség weboldalai MTSZ MTSZ térképportál Turista Magazin TuristaShop TEKA-kártya Kéktúra Gerecse50 A kéktúrázás napja
Choose a language
Plan a route here Copy route
Endurance Hike recommended route

Bad Schlemas Bergbau- und Sanierungslehrpfad Terrainkurweg 7

Endurance Hike · Erzgebirge
Responsible for this content
Städteverbund Silberberg Verified partner 
  • Photo: Kristina Ebert, CC BY-ND, Große Kreisstadt Aue-Bad Schlema, Amt für Kultur und Tourismus
m 450 400 350 300 8 6 4 2 km

 

... alles kommt vom Bergwerk her! Auf dem Bergbau- und Sanierungslehrpfad kommen Naturliebhaber und Geschichtsbegeisterte auf ihre Kosten.

 

moderate
Distance 9.7 km
2:45 h
220 m
209 m
478 m
338 m

Die klassische Terrainkur ist ein spezielles kurörtliches Angebot für Bewegungstherapie. Diese wirkt sich positiv auf den Organismus aus. Das Wegenetz in Bad Schlema hält dafür Wege mit unterschiedlichen Leistungsanforderungen bereit, so auch den Bergbau- und Sanierungslehrpfad. Dieser ist ein anspruchsvoller, fordernder Weg.

 

Author’s recommendation

Einkehrmöglichkeiten

  •  Gaststätte „Zum Füllort“, Tel. +49 3771 290-20
  •  Badcafe, Tel. +49 3771 215530
  •  Hotel „Am Kurhaus“, Tel. +49 3772 37170
  •  Restaurant 2008 im Kurhotel Bad Schlema, Tel. +49 3771 215000
  •  „Neue Thüringer Klause ", Tel. +49 3772 22687
  •  Kurhotel +493771 215000
  •  Spanienkneipe Caramba  +49377221061

 

Für Kinder

  • Spielplatz Kurpark
  • Wildgehege
Profile picture of Kristina Ebert
Author
Kristina Ebert
Update: January 26, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
478 m
Lowest point
338 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 19.55%Dirt road 26.88%Forested/wild trail 35.30%Path 15.40%Road 2.55%Unknown 0.28%
Asphalt
1.9 km
Dirt road
2.6 km
Forested/wild trail
3.4 km
Path
1.5 km
Road
0.2 km
Unknown
0 km
Show elevation profile

Rest stops

Kulturhaus AKTIVIST
Gaststätte ZUM FÜLLORT im Kulturhaus AKTIVIST
"Zum Huthaus", Bad Schlema
Restaurant 2000Acht
Gesundheitsbad ACTINON, Bad Schlema
Restaurant Neue Thüringer Klause

Start

Kulturhaus Aktivist/ Museum Uranbergbau Bergstr. 22, 08301 Bad Schlema (433 m)
Coordinates:
DD
50.600121, 12.674083
DMS
50°36'00.4"N 12°40'26.7"E
UTM
33U 335401 5607940
w3w 
///pines.spooned.lake
Show on Map

Destination

Kulturhaus Aktivist/ Museum Uranbergbau Bergstr. 22, 08301 Bad Schlema

Turn-by-turn directions

Am Kulturhaus „Aktivist“ und Museum Uranbergbau beginnt der Terrainkurweg. Zunächst läuft man in Richtung Brünlasberg, hält sich links und umrundet den Klosterberg. Der Weg ist hier von einem teils steilen Ab- und Aufstieg geprägt. Vorbei am Ehrenmal der verunglückten Bergleute darf sich der Wanderer auf schöne Ausblicke auf den Hammer- und Schafberg freuen. Auch den beschaulichen Kurort lernt man bei dieser Tour kennen. Nachdem man an der Martin-Luther-Kirche und der Schule vorbeigelaufen ist, führt der Weg über die Ortsstraße und der Aufstieg auf den Hammerberg steht an. Doch zuvor gönnt man sich am besten noch eine Pause am Lichtloch 9, einem Zeugen der Bergbaugeschichte Bad Schlemas. Dann geht es bergauf, aber die Mühe lohnt sich. Am Grunertberg zweigt man rechts ab und umrundet die Halde 38 – herrliche Panoramaaussichten sind inklusive. Doch es wird noch besser. Ein zweiter Aufstieg folgt. Zuerst vorbei am Firmensitz eines örtlichen Kosmetikherstellers, weiter hinauf durch Wald und Flur bis zum nächsten Abzweig nach links auf die „Hangkante“ des Hammerberges. Hier wartet erst einmal eine Bank. Weitere folgen. Dann geht es gerade aus mit Fernblicken auf die wunderschöne Mittelgebirgslandschaft des Erzgebirges. Auch mit Informationen zum Bergbau wird man durch Tafeln am Wegesrand versorgt. Je mehr man sich dem Aussichtspunkt „Biedenkopfblick“ nähert, umso deutlicher thront die St. Wolfgangskirche der Nachbarstadt Schneeberg am Horizont. Und im Tal lässt sich der Kurpark mit Segel nahezu aus der Vogelperspektive betrachten. So erhält man einen sehr guten Überblick über das Kurparkgelände. Der nächste Abschnitt führt zur Eichhörchenquelle und vorbei am Campingplatz Silberbach. Dem Silberbach an, sich folgt man nun, bis man die Friedensstraße erreicht – schräg gegenüber befindet sich das Besucherbergwerk „Markus-Semmler-Stollen“.  Hier hält man sich links, um bei den Kaskaden wieder in den Kurpark zu gelangen. Was man noch kürzlich von der Ferne betrachtet hat, kann man nun hautnah entdecken: Sonnensegel, Wildgehege, Kurmittelhaus und nicht zuletzt die Weite und Ruhe im Kurparkgelände. Durch das Kurviertel führt der Weg zurück zum Ausgangspunkt.

 

Neben der Beschilderung des Weges mit TK 7, trägt der Bergbaulehrpfad zur Orientierung die grün-weiße Markierung.

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

  • Bushaltestelle "Ärztehaus am Kurpark"
  • Bushaltestelle an der Auer Straße "Weg zum Gesundheitsbad"
  • Bushaltestelle an der Haupstraße "Zentrum"
  • Bushaltestelle "Wendestelle am Kurpark"

Getting there

Anfahrt mit dem Kfz
Für die Anfahrt mit dem Kfz können Sie über die Autobahn A72, Abfahrt Hartenstein durch Aue in Richtung Schneeberg fahren. Im Ortsteil Bad Schlema biegen Sie auf der Auer Straße an der ersten oder zweiten Ampelkreuzung rechts in Richtung Zentrum Bad Schlema ab.

Anfahrt mit dem Bus
Für die Anfahrt mit dem Bus können Sie die Online-Fahrplanauskunft des VMS nutzen. Hier gehts zum VMS Fahrplan: www.vms.de

Anfahrt mit dem Zug
Für die Anfahrt mit der Bahn können Sie die Online-Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn nutzen. Hier gehts zur Auskunft: www.bahn.de

Parking

  • Parkplatz "Markus-Semmler" am Besucherbergwerk Markus-Semmler
  • Parktaschen an der Markus-Semmler-Straße
  • Parkhaus Bad Schlema - Einfahrt in das Parkhaus erfolgt über die Markus-Semmler-Straße (Einfahrt vor dem Haus Nr. 65)
  • Parkplatz an der Hauptstraße gegenüber Bushaltestelle "Zentrum"
  • Parkplatz Marktpassage Bad Schlema

Coordinates

DD
50.600121, 12.674083
DMS
50°36'00.4"N 12°40'26.7"E
UTM
33U 335401 5607940
w3w 
///pines.spooned.lake
Arrival by train, car, foot or bike

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
9.7 km
Duration
2:45 h
Ascent
220 m
Descent
209 m
Highest point
478 m
Lowest point
338 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 30 Waypoints
  • 30 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view
Logo hm Logo agrar Logo bethlen Logo mol Logo otp