Magyar Természetjáró Szövetség weboldalai MTSZ MTSZ térképportál Turista Magazin TuristaShop TEKA-kártya Kéktúra Gerecse50 A kéktúrázás napja
Choose a language
Plan a route here Copy route
Bicycle Rides recommended route

Thematische Fahrradtour "Weg der Vögel" am Theiß-See (Kisköre)

Bicycle Rides · Közép-Tisza-vidék
Responsible for this content
Ungarisches Tourismusamt
  • Tökes réce
    Tökes réce
    Photo: Ungarisches Tourismusamt, Ungarisches Tourismusamt
m 200 150 100 100 80 60 40 20 km Wasserwanderweg und Lehrpfad Theiß-See Ökozentrum Theiß-See Wasserkraftwerk Kisköre Sarud
Das Netz des Tourenzentrums Theiß-See verbindet die Umgebung mit 44 Routen und einer Länge von 1.200 km, über die die Wasserwelt der Theiß, die Pusztagebiete der Hortobágy, die Welt der Kumanen, die Dörfer vor Ort sowie das Leben der dortigen Kunsthandwerker erkundet werden können. Man kann an stimmungsvollen Sonderwandertouren, Eistouren im Winter, Spaziergängen im Frühling in dem mit Kirschblüten geschmückten Dorf teilnehmen, Sommerfotos auf dem Teich aufnehmen oder eine ornithologische Tour im Herbst auf einem der wichtigsten Rastplätze der europäischen Vogelzüge machen und schöne Radtouren rund um den Theiß-See genießen. Wer genug vom „Festland” hat, kann in ein Kanu steigen oder die Wildwasserwelt des Theiß-Sees mit dem Motorboot entdecken.

Hiermit empfehlen wir Ihnen eine Radtour auf dem "Weg der Vögel".

moderate
Distance 107.3 km
48:00 h
120 m
120 m
103 m
83 m
Zwar wurde der zweitgrößte See Ungarns um 1970 künstlich angelegt, doch erinnern die Inseln, die Altarme und Moraste an die Urlandschaft. Der mosaikartige See, mit einer Wasserfläche von 127 km2, ist rasch populär geworden.  

Auf dem Gebiet des Vogelreservats Theiß-See finden etwa 200 Vogelarten - darunter Löffelreiher, Graureiher, Kormoran, Rallenreiher, Silberreiher, Seidenreiher, Nachtreiher, Brauner Sichler, schwarzer Milan, Ackermännchen, Buchfink - geeignete Lebensbedingungen. Als Besonderheit kann die Waldreihersiedlung betrachtet werden. Das Vogelreservat genießt als Teil des Nationalparks Hortobágy auch die Vorteile der Zugehörigkeit zum Welterbe.

Author’s recommendation

Die Tour ist mittelschwer, Hobby-Radler absolvieren die Tour unabhänging vom Alter. Empfehlenswert: Frühling, Sommer und Herbst
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
103 m
Lowest point
83 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Minimale Steigung, die Tour führt durch ein flaches Terrain. 

Die zweite Strecke ist erst ab 15. Juni passierbar!

Tips and hints

TOURINFORM KISKÖRE

Kossuth L. u. 8

3384 Kisköre

Tel.: 36 358 023

E-Mail: kiskore@tourinform.hu

Start

Kisköre Hauptstraße (85 m)
Coordinates:
DD
47.500610, 20.491910
DMS
47°30'02.2"N 20°29'30.9"E
UTM
34T 461734 5260922
w3w 
///dinky.burger.disqualify

Destination

Kisköre Hauptstraße

Turn-by-turn directions

1. Tag:

Abfahrt von Kisköre auf der Hauptstraße Richtung Pusztataksony – vor der Theiß-Brücke nach rechts durch den Theiß-Damm – Vogelreservat von Pely (Vogelbeobachtung mit Führung, Tel.: +36-30/239-5544) – am Damm des Hanyi-Bächleins nach Pely – auf der Hauptstraße Richtung Tarnaszentmiklós - Tarnaszentmiklós Straußenfarm (Tel.: +36-20/353-0762) – Vorführungsraum für Wasserwesen mit einem 3D-Terraintisch über den Theiß-See, funktionierendes Kraftwerk, Ausstellung über die Flora und Fauna des Theiß-Sees (Tel.: 36/358-200) – Tiszanána – Raststation Dinnyéshát – Tiszanána Hof mit Geflügel – Vogelbeobachtungsplatz in Sarudpuszta   – Berühren der Saruder Eulenstelle – Feerosenhafen in Sarud (Bootstouren mit Vogelbeobachtung Tel.: +36-20/969-0037) – Vogelbeobachtungsturm am Seeufer von Újlőrincfalva – weiter auf dem Theiß-Damm nach Poroszló – Wasserpromenade am Theiß-See (1500 m lange Daubenweg-Wanderung mit drei garantierten Führungen, Tel.: +36-30/466-3300)

Weitere Häfen in Poroszló, die Ausgangspunkte von Bootstouren mit Vogelbeobachtung sind.

 

2. Tag:

Auf dem Treiberweg nach Tepelypuszta – Besenyőtelek – Kömlő Hauptstraße – Kisköre

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit öffentlichem Verkehrsmitteln: Zug zwischen Kisújszállás–Kalkápolna oder direkte Busverbindung ab Budapest, Eger und Gyöngyös.

Getting there

Auf der Autobahn M3 bis zur Abfahrt Füzesabony, dann auf der Landstraße Nr. 33 bis Besenyőtelek und von hier aus über Kömlő nach Kisköre.

Oder

Auf der Landstraße Nr. 4 bei Fegyvernek abbiegen, weiter auf der Hauptstraße Nr. 34 bis Kunhegyes, dann durch Abádszalók nach Kisköre.

Coordinates

DD
47.500610, 20.491910
DMS
47°30'02.2"N 20°29'30.9"E
UTM
34T 461734 5260922
w3w 
///dinky.burger.disqualify
Arrival by train, car, foot or bike

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
107.3 km
Duration
48:00 h
Ascent
120 m
Descent
120 m
Highest point
103 m
Lowest point
83 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Botanical highlights Flora and fauna

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 8 Waypoints
  • 8 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view
Logo emmi Logo agrar Logo bethlen Logo mol Logo otp