Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Aussichtsturm

Kinizsi Pál-kilátó (Kab-hegy) – Kinizsi Pál Aussichtsturm (Kab-Berg)

Aussichtsturm · Bakony-vidék · Heute geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Magyar Természetjáró Szövetség
  • Der Kinizsi Pál-Aussichtsturm
    / Der Kinizsi Pál-Aussichtsturm
    Foto: Burger Barna, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Ein regnerischer Sonnenuntergang im Winter auf Kab-hegy (-Berg) (Der Kinizsi Pál-Aussichtsturm)
    / Ein regnerischer Sonnenuntergang im Winter auf Kab-hegy (-Berg) (Der Kinizsi Pál-Aussichtsturm)
    Foto: Dömsödi Áron, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Über Wolken am Kinizsi Pál-Aussichtsturm
    / Über Wolken am Kinizsi Pál-Aussichtsturm
    Foto: Dömsödi Áron, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Nicht viele Berge sind über den Wolken am Kinizsi Pál-Aussichtsturm zu sehen
    / Nicht viele Berge sind über den Wolken am Kinizsi Pál-Aussichtsturm zu sehen
    Foto: Dömsödi Áron, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Panorama aus dem Kinizsi Pál-Aussichtsturm in Richtung von Balaton-felvidék (-Oberland)
    / Panorama aus dem Kinizsi Pál-Aussichtsturm in Richtung von Balaton-felvidék (-Oberland)
    Foto: Dömsödi Áron, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Der Aussichtsturm von Lugos-tető aus dem Kinizsi Pál-Aussichtsturm
    / Der Aussichtsturm von Lugos-tető aus dem Kinizsi Pál-Aussichtsturm
    Foto: Dömsödi Áron, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Der Kőris-hegy (-Berg) mit der Radarstation auf dessen Spitze,von der Abseite des Turmes
    / Der Kőris-hegy (-Berg) mit der Radarstation auf dessen Spitze,von der Abseite des Turmes
    Foto: Dömsödi Áron, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Links erhebt sich die Spitze von Papod (Der Kinizsi Pál-Aussichtsturm)
    / Links erhebt sich die Spitze von Papod (Der Kinizsi Pál-Aussichtsturm)
    Foto: Dömsödi Áron, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Riesige Waldungen von Bakony (Der Kinizsi Pál-Aussichtsturm)
    / Riesige Waldungen von Bakony (Der Kinizsi Pál-Aussichtsturm)
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Ein Teil des Panoramas des  Kinizsi Pál-Aussichtsturmes
    / Ein Teil des Panoramas des Kinizsi Pál-Aussichtsturmes
    Foto: Burger Barna, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Von dem hinaufführenden Weg ist Kab-hegy (-Berg) zu sehen,(Kinizsi Pál-Aussichtsturm)
    / Von dem hinaufführenden Weg ist Kab-hegy (-Berg) zu sehen,(Kinizsi Pál-Aussichtsturm)
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Panorama aus dem Kinizsi Pál-Aussichtsturm
    / Panorama aus dem Kinizsi Pál-Aussichtsturm
    Foto: Dömsödi Áron, Magyar Természetjáró Szövetség
Karte / Kinizsi Pál-kilátó (Kab-hegy) – Kinizsi Pál Aussichtsturm (Kab-Berg)

Aus dem Aussichtsturm haben wir ein volles Panorama auf die Wälder des Bakony und des Balaton-felvidék (Oberland), wir können bis zum Balaton sehen, und auf die näherliegenden bewaldeten Anhöhen einen Blick werfen.

 

Der Kab-Berg ist ein riesiger Schildvulkan, den eine schildartig aufgewölbte Form kennzeichnet. Nur die engste Umgebung seiner Spitze sondert sich gut sichtbar ab, sonst erhebt er sich unscheinbar über die Gegend. Seine flachen Abhänge entstanden dadurch, dass ein sedimentäres Grundgestein von einer Basaltdecke überzogen wurde. Wenn wir uns also umsehen, erkennen wir ein fast flaches, aber stark bewaldetes Umfeld um uns herum.

Südlich erheben sich die Hügelreihen des Balaton-felvidék, bei klarem Wetter zeigt sich auch der Balaton zwischen den inselhaften, eigenartigen Gestalten der Zeugenberge. Tihanyi-félsziget (-Halbinsel) können wir erkennen, östlich sehen wir die bewaldeten Bergrücken des Bakony. Es ist eine typische Bakonyer Landschaft: zwischen den Waldstücken liegen Becken, in denen sich Ortschaften aufreihen. Am Fuße der Berge dringen Rodungen in den Wald. Östlich ist die zweitgrößte Spitze der Berglandschaft zu sehen, Papad, und darauf der Aussichtsturm Vitéz Bertalan Árpád.

Im unter uns liegenden Waldstück verbirgt sich ein besonders aufregendes, dunkles Kapitel der Vergangenheit: das östlich liegende Objekt, „Kis-Moszkva" (Klein-Moskau) genannt, war eine streng geheime und gehütete Militärbasis in den Zeiten der sowjetischen Besatzung. Grund dafür waren die hier untergebrachten Kernwaffen.

Wegen dem Sendeturm und seiner Bedienungsgebäude ist die Sicht aus dem Aussichtsturm etwas eingeschränkt, wenn wir aber um den Zaun gehen, eröffnet sich von mehreren Punkten ein volles Panorama. Es lohnt sich in die Kahlschläge zu spazieren, von dort sieht man den flachen Basaltrücken des Agár-tető (-Gipfel), oder den Lugos-tető (-Gipfel) mit seinem Aussichtsturm sehr gut. Der höchste Punkt des Bakony, der Kőris-hegy (-Berg) ist von seinem kugelförmigen Radar zu erkennen. Bei besonders klarem Wetter ist am Horizont der Rücken des Kőszegi-hegység (-Gebirge) an der Westgrenze des Landes zu sichten.

Der aus Kiefernholz gefertigte, etwa 10 m hohe Turm wurde 2013 übergeben. Auf dem Gipfel stand früher ein Aussichtsturm, der 1937 errichtet wurde, und den man beim Bau des Sendeturmes wegriss.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet

Im ganzen Jahr ist er frei zu besuchen.

Preise:

Kostenlos

outdooractive.com User
Autor
Áron Dömsödi
Aktualisierung: 05.02.2019

Öffentliche Verkehrsmittel

  • An der Nordseite können wir aus der Haltestelle Úrkút,bányászotthon starten. Hierher kommen aus Ajka und aus Veszprém Autobusse.
  • Im Süden beginnen wir die Tour in der Bushaltestelle Nagyvázsony, pulai elágazás. Hierher kommen aus Veszprém und aus Tapolca Busse.
  • Aus Ajka vasútállomás (Bahnstation) können wir ebenfalls Bergauf loslegen. Hier kommen mehrere Fernzüge an, genauso in die autóbusz-állomás (Bushaltestelle) vor der Bahnstation.

Anfahrt

  • In Úrkút muss man aus der Bushaltestelle nach Osten an der Markierung Blau (K) losgehen. Diese biegt in der letzten Nebenstraße des Dorfes nach rechts und führt aus dem Ort heraus. Wir überqueren eine Wiese und kommen in den Wald. Die Markierung folgt einer asphaltierten Forststraße, dann kürzt sie diese mit einer Rechtskurve ab. Nach der Abkürzung gehen wir wieder auf Asphalt bis zum Gipfel.  Hier geht die Markierung Blau (K) Richtung Wald, aber wir gehen noch einige Schritte weiter, und kommen auf der Markierung Blau ▲  (K ▲), die links um den Sendeturm zum Aussichtsturm führt. (6,8 km, 186 m Höhenunterschied)!
  • Wenn man in Nagyvázsony startet, muss man auf der Kossuth Lajos utca (77-es út, Straße Nr.77) in westliche Richtung gehen, dann am Rande der Ortschaft bei der Markierung Blau+ (K+) rechts abbiegen. Hier laufen wir mehrere km lang weiter zum Kab-hegy. Im Wald schließt sich die Markierung Blau (K) an, auf der wir ebenfalls weiterlaufen. Zum Schluss klettert der Touristenweg mit einer Westschleife auf den Gipfel. Wenn wir am Asphalt ankommen, biegen wir rechts auf den Pfad mit der Markierung Blau ▲ (K ▲), der entlang eines Zaunes zum Aussichtsturm führt.  (9,8 km, 374 m Höhenunterschied).
  • In Ajka muss man in der Alkotmány utca vor der Bahnstation links gehen. Im Kreisverkehr biegen wir nach links auf die Markierung Gelb ● (S ●). Diese führt schnurstracks aus der Stadt hinaus, und kommt auf die Berzsenyi György utca. In der letzten Straße, die Lutra utca gehen wir nach links und verlassen sie Siedlung. Die Markierung nimmt bald eine scharfe Rechtskurve, dann führt sie wieder geradeaus über die Eisenbahnschienen, über den Csinger-patak (-Bach) und durch die Straßen von Alsócsinger. Wir machen eine Ostschleife und kommen zu einer Verzweigung: von da gehen wir links auf dem Touristenweg der Markierung Blau+ (K+) weiter. Nach vielem Herumschlingeln erreichen wir die Markierung Blau (K) der Blauen Landestour, auf der wir rechts weiterwandern. Der Weg verlässt einmal den Asphalt, um dann wieder darauf zurückzukehren. Auf dieser Route erreichen wir den Gipfel, wo die Markierung Blau ▲ (K ▲) neben den Gebäuden den Aussichtsturm anpeilt.

Parken

  • Am Gipfel, neben dem Sendeturm stehen gratis Parkplätze zur Verfügung. Hierher führt eine asphaltierte Straße von der Autostraße zwischen Úrkút und Nagyvázsony.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
Wanderung
24 km
6:50 h
480 hm
450 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Community

 Kommentar
outdooractive.com User
Veröffentlichen

Kinizsi Pál-kilátó (Kab-hegy) – Kinizsi Pál Aussichtsturm (Kab-Berg)

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • 1 Touren in der Umgebung
Wanderung · Bakony-vidék

Nagyvázsony - Városlőd (OKT-07.)

Wanderung
05.04.2017
mittel Etappe 7 geöffnet
24 km
6:50 h
480 hm
450 hm
von Magyar Természetjáró Szövetség,  Magyar Természetjáró Szövetség
  • 1 Touren in der Umgebung