Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Aussichtsturm

Julianus-Aussichtsturm (Hegyes-Gipfel)

· 2 Bewertungen · Aussichtsturm · Visegrádi-Dunakanyar
Verantwortlich für diesen Inhalt
Magyar Természetjáró Szövetség Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Julianus-Aussichtsturm auf Hegyes-tető
    / Der Julianus-Aussichtsturm auf Hegyes-tető
    Foto: Eszter Szabó, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Panorama aus dem Julianus-Aussichtsturm in Richtung Nordwesten
    / Panorama aus dem Julianus-Aussichtsturm in Richtung Nordwesten
    Foto: Eszter Szabó, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Panorama aus dem Julianus-Aussichtsturm
    / Panorama aus dem Julianus-Aussichtsturm
    Foto: Eszter Szabó, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Rastplatz neben dem Julianus-Aussichtsturm
    / Rastplatz neben dem Julianus-Aussichtsturm
    Foto: Eszter Szabó, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Der Julianus-Aussichtsturm auf Hegyes-tető
    / Der Julianus-Aussichtsturm auf Hegyes-tető
    Foto: Eszter Szabó, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Fenster in der mittleren Etage des Julianus-Aussichtsturmes
    / Fenster in der mittleren Etage des Julianus-Aussichtsturmes
    Foto: Eszter Szabó, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Die mittlere Etage des Julianus-Aussichtsturmes
    Foto: Eszter Szabó, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Der Julianus-Aussichtsturm auf Hegyes-tető
    Foto: Eszter Szabó, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Anblick von der Hochburg und Naszály aus dem Julianus -Aussichtsturm
    Foto: Eszter Szabó, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Panorama aus dem Julianus-Aussichtsturm
    Foto: Eszter Szabó, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Der Eingang des Julianus-Aussichtsturmes
    Foto: Eszter Szabó, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Ausblick in Richtung Südosten aus dem Julianus-Aussichtsturm
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Der Julianus-Aussichtsturm
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • /
    Foto: Lánczi Péter, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Der Julianus-Aussichtsturm
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Der Julianus-Aussichtsturm
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Der Zipfel der Szentendrei-Insel aus dem Julianus-Aussichtsturm
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Panorama auf die die Berge durchquerende Donau aus dem Julianus-Aussichtsturm
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Der Julianus-Aussichtsturm
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Der Julianus-Aussichtsturm
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Der Julianus-Aussichtsturm
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Die Burg von Visegrád und Naszály aus dem Julianus-Aussichtsturm
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Anblick des Salomon-Turmes
    Foto: Silvius B. Dabis, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Die Hochburg aus dem Aussichtsturm
    Foto: Silvius B. Dabis, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / JULIANUS_AUSSICHTSTURM (Nagymaros)
    Video: TERMÉSZETJÁRÓ

Aus dem Julianus-Aussichtsturm,der auf der 482 m hohen Spitze des Hegyes-Berges steht,öffnet sich ein herrliches Panorama auf die Donau,das Visegrádi-Gebirge und auf Börzsöny.

Wenn wir entweder von Zebegény oder von Nagymaros den Hegyes-Gipfel hunaufsteigen,können wir den Aussichtsturm nach einem 4 km langen Spaziergang erreichen. Wer den Aussichtsturm zuerst sieht,hat garantiert an einem erstaunenden Erlebnis teil,weil das Panorama im 270 Grad vom Anblick der Donau beherrscht ist. Im Westen können wir die Slowakei,im Süden Dömös und das Visegrádi-Gebirge und im Osten Visegrád und Vác sehen. Vor uns erhebt sich,wenn wir es von dem anderen Ufer,von Prédikálószék sehen,auch die Spitze des benachbarten Szent Mihály-Berges,der über dem Fluss würdevoll breitmacht. Auf der Gegenseite kann man den Salamon-Turm und die Hochburg von Visegrád erblicken. Im Norden können wir bei klarem Wetter neben den höchsten Spitzen von Börzsöny auch den erhöhten Aussichtsturm von Csóványos in der Ferne betrachten.

In mittlerem Stockwerk des Gebäudes wurde ein zugedeckter Raum errichtet,wohin wir vor Wind und Regen verstecken können. Ein Rundtisch lockt uns unsere Nahrung zu verzehren oder zu einer Plauderei mit den Freunden,während wir uns aus dem Fenster an dem Ausblick ergötzen können. Wenn das Wetter schön ist,können wir an den Bänken neben dem Aussichtsturm Picknik machen.

Der zweistöckige Aussichtsturm wurde nach dem Mönch genannt,der nach unseren Vorfahren in Asien geforscht hatte. Der traditionsreiche Encián Touristen Verein ließ den Aussichtsturm 1939 auf den höchsten Punkt des 482 m hohen Hegyes-Gipfels bauen. Er wurde 2011 von der Ipoly Erdő gAG saniert,seitdem er wieder sicher besucht werden kann.Seine Wendeltreppe ist sehr steil und schmal.

Der Törökmező Lehrpfad verbindet den Aussichtsturm mit Törökmező. Wenn wir die Vegetation von Süd-Börzsöny kennenlernen,in die Arbeit der Förster einblicken,eine Zeitreise in die Vergangenheit machen möchten,dann lohnt es sich,die sehenswerte,informative Route auf einem bequemen Gelände,auf den Markierungen GrünT (ZT) zu begehen.

Öffnungszeiten

Er ist im ganzen Jahr zu besuchen.

Preise:

Kostenlos

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Umgebung ist mit dem Zug auf der Eisenbahnlinie von Budapest-Vác-Szob bequem zu erreichen.

  • Die Eisenbahnstation von Nagymaros liegt dem Aussichtsturm am nächsten.Die Blaue Landestour führt aber an der Haltestelle Nagymaros-Visegrád vorbei.
  • Der Hegyes-Gipfel ist von der Eisenbahnstation von Zebegény auch leicht zugänglich.

Anfahrt

  • Von der Eisenbahnstation von Nagymaros soll man auf der Markierung Gelb oder Gelb + (S/S+) gehen. Die Markierung Gelb (S),an die sich auch die Markierung Blau (K) anschließt,führt zum Aussichtsturm hinauf (4,2 km).
  • Von der Eisenbahnstation von Nagymaros-Visegrád kommen wir auf der Markierung Blau (K) nach Süden,dann Westen biegend direkt zum Hegyes-Gipfel (3,8 km).
  • Von der Eisenbahnstation von Zebegény sollen wir auf der Markierung Gelb (S) losgehen! Ezen felkapaszkodhatunk egészen a kilátóig (3,9 km).
  • Wenn wir den großen Höhenunterschied zwischen der Donau und der Spitze auf einem sachteren Weg bewältigen möchten,lohnt es sich von Zebegény auf der Markierung Grün (Z) spazieren,dann auf die rechts führende Markierung Grün + (Z+),dann wieder rechts auf die Markierung Blau (K) der Blauen Landestour,die schon zum Hegyes-Gipfel führt (7,1km).
  • Von der Spitze der Szamaras Straße von Nagymaros gehen wir auf der Markierung Gelb (S) nach Westen-Südwesten,dann können wir bis zum Aussichtsturm spazieren (3,0 km).

Parken

  • Wenn wir mit dem Auto immer näher zum Aussichtsturm fahren möchten,lohnt es sich,im oberen Teil der Szamaras Straße von Nagymaros zu parken.Ha autóval minél közelebb szeretnénk jutni a kilátóhoz, a nagymarosi Szamaras utca felső szakaszán érdemes parkolnunk.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
8,4 km
3:19 h
459 hm
459 hm
38,2 km
11:29 h
1192 hm
1192 hm
13,1 km
5:00 h
613 hm
603 hm
24,5 km
7:30 h
600 hm
747 hm
40,7 km
13:00 h
1750 hm
1700 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Community

 Kommentar
outdooractive.com User
Veröffentlichen

Kommentare und Bewertungen (3)

Péter Bajnóczi
04.06.2019
-
Foto: Péter Bajnóczi, Közösség
-
Foto: Péter Bajnóczi, Közösség

Péter Bajnóczi
04.06.2019
Bewertung
Julianus
Foto: Péter Bajnóczi, Közösség

Johanna Füzes
04.03.2019
Bewertung
a kilátó ablakában
Foto: Johanna Füzes, Közösség

Julianus-Aussichtsturm (Hegyes-Gipfel)

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • 5 Touren in der Umgebung
22.08.2018
leicht geöffnet
8,4 km
3:19 h
459 hm
459 hm
5
von Imre Bába,  Magyar Természetjáró Szövetség
Panoramaweg · Visegrádi-hegység

Dél-börzsönyi kilátások (teljesítménytúra)

12.07.2017
mittel geöffnet
38,2 km
11:29 h
1192 hm
1192 hm
von Lánczi Péter,  Magyar Természetjáró Szövetség
Wanderung · Visegrádi-Dunakanyar

Panoramajagd im Donauknie

20.07.2018
mittel geöffnet
13,1 km
5:00 h
613 hm
603 hm
von Eszter Szabó,  Magyar Természetjáró Szövetség
Wanderung · Budapest und Umgebung

Aus dem Herzen des Börzsöny in das D des Donauknies

29.08.2018
leicht geöffnet
24,5 km
7:30 h
600 hm
747 hm
von Eszter Szabó,  Magyar Természetjáró Szövetség
Fernwanderweg · Budapest und Umgebung

Nagymaros – Nógrád (OKT-17.)

22.03.2017
mittel Etappe 17 geöffnet
40,7 km
13:00 h
1750 hm
1700 hm
1
von Áron Dömsödi,  Magyar Természetjáró Szövetség
  • 5 Touren in der Umgebung