Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Aussichtsturm

Guckler Károly-Aussichtsturm

· 5 Bewertungen · Aussichtsturm · Budapest und Umgebung · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Magyar Természetjáró Szövetség Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf den Rest einer Flakbatterie wurde der Guckler-Aussichtsturm gebaut
    / Auf den Rest einer Flakbatterie wurde der Guckler-Aussichtsturm gebaut
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Die Budaer Burg und die Brücken der Hauptstadt aus dem Guckler Károly-Aussichtsturm
    / Die Budaer Burg und die Brücken der Hauptstadt aus dem Guckler Károly-Aussichtsturm
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Der Guckler Károly-Aussichtsturm
    / Der Guckler Károly-Aussichtsturm
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • A horizonton a Mátra vonulata a Guckler Károly-kilátóból
    / A horizonton a Mátra vonulata a Guckler Károly-kilátóból
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Der Guckler Károly-Aussichtsturm
    / Der Guckler Károly-Aussichtsturm
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Panorama auf Budapest vom Gipfel des Hármashatár-Berges,aus dem Guckler Károly-Aussichtsturm. Rechts sind Normafa und der János-Berg
    / Panorama auf Budapest vom Gipfel des Hármashatár-Berges,aus dem Guckler Károly-Aussichtsturm. Rechts sind Normafa und der János-Berg
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Die Gasfabrik von Budapest und die nördliche Bahnverbindungsbrücke aus dem Guckler Károly-Aussichtsturm
    / Die Gasfabrik von Budapest und die nördliche Bahnverbindungsbrücke aus dem Guckler Károly-Aussichtsturm
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Guckler Károly-Aussichtsturm
    Foto: Attila Nógrádi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Pilis-tető aus dem Guckler Károly-Aussichtsturm
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Der Guckler Károly-Aussichtsturm
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Die Árpád-Brücke in Budapest aus dem Guckler Károly-Aussichtsturm
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Ein Sommernachmittag am Guckler Károly-Aussichtsturm
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Pilis und das Visegrádi-Gebirge,im Hintergrund ist Naszály (Guckler Károly-Aussichtsturm)
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Ausblick auf Budapest (Guckler Károly-Aussichtsturm)
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Pilis-tető und Kevélyek hinter den Türmen,zuhinterst ist Börzsöny bleich zu sehen
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Panorama des Hármashatár-Berges auf die Innenstadt (rechts ist der Gellért-Berg)
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Ausblick aus dem Guckler Károly-Aussichtsturm
    Foto: Attila Gulyás, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Guckler Károly-Aussichtsturm
    Foto: Pilisi Parkerdő Zrt.
  • / Im Guckler-Aussichtsturm
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Ausblick aus dem Guckler Károly-Aussichtsturm
    Foto: Attila Nógrádi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Die Umgebung des Guckler Károly-Aussichtsturmes
    Foto: Attila Nógrádi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • / Der Guckler Károly-Aussichtsturm
    Foto: Attila Nógrádi, Magyar Természetjáró Szövetség

Der Aussichtsturm mit ihrer einzigartigen Konstruktion wurde auf eine aus dem zweiten Weltkrieg stammende Flakbatterie gebaut,woher man ein herrliches,360 gradiges Panorama vom Gipfel des Hármashatár-Berges genießen kann.

Die Aussichtsetage des achteckförmigen,aus geometrischen Formen aufgebauten,fußballähnlichen Bauwerks ist lediglich in 4 m Höhe über dem Boden,aber das soll uns nicht in die Irree führen:aus der 499 m Höhe öffnet sich ein wunderschönes Rundpanorama auf Budapest,die Donau und die umliegenden Berge. Die unterste Etage des aus Tannenbalken gebauten Aussichtsturmes mit seiner besonderen Konstruktion dient auch zum Rastplatz für diejenigen,die den Berg besteigen.

Der Hármashatár-Berg durchdringt tief in die Stadt,und der ist auch eine bedeutende Erhebung:deshalb wurde im zweiten Weltkrieg eine Flakbatterie auf seinen Gipfel gesiedelt. Der Linie der Donau können wir bis zur Kurve des Gellért-Berges folgen. In der Gegenrichtung können wir die Megyeri-Brücke erblicken. Die Stadt erklettert allmählich den Széchenyi-Berg,dann übergibt sie den Wäldern ihren Platz. Wir können leicht den Erzsébet-Aussichtsturm auf dem Gipfel des János-Bergs finden. In der Gegenrichtung,hinter den Funktürmen kann man das Pilis- und Visegrádi-Gebirge sehen,aber in der Ferne erscheinen auch die Massive von Gerecse und des Budai-Gebirges.

Der Namensgeber des Aussichtsturms war Károly Guckler (1858-1923),ein bekannter Waldmeister,der am Holzbau des Budai-Gebirges,besonders der Gipfel des Hármashatár-Berges mitwirkte. Auf den Berghängen,die wegen des Brennholzbedarfs der Haupstadt kahl geworden waren,pflanzte er bedürfnislose Tannen,die den Boden fester machten. Und hier wurde begonnen,die einheimische Arten zurückzupflanzen.

In der Umgebung des Aussichtsturmes,der von der Pilisi Parkerdő gAG gebaut wurde,warten ein Restaurant und das Touristenhaus vom Hármashatár-Berg auf die Gäste.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet

Er ist im ganzen Jahr frei zu besuchen.

Preise:

Kostenlos

Öffentliche Verkehrsmittel

  • In der Erdőalja Straße,aus der Hedvig utca Haltestelle des Busses Nr. 137 ist der Aussichtsturm auf dem kürzesten Weg  mit der Linie von BKK zu erreichen.
  • Auch aus dem Bus Nr. 137 können wir in der Haltestelle Viharhegyi út oder an der Endstation (Erdőalja út) aussteigen,woher wir auf einer anderen Route nach einem Umweg den Aussichtsturm erreichen können.
  • Von der Szépvölgyi Straße können wir auch von der Fenyőgyöngye Haltestelle des Busses Nr. 65 hinaufspazieren.

Anfahrt

Der Aussichtsturm ist sowohl zu Fuß als auch mit einem Mountainbike zugänglich.

  • Aus der Haltestelle Hedvig utca,auf der Markierung Grün + (Z+) (1,2 km).
  • Aus der haltestelle Viharhegyi út,auf der Markierung Grün Ω (ZΩ),dann rechts auf der Markierung Grün + (Z+) (2,1 km).
  • Aus der Haltestelle Erdőalja út,auf der Markierung Blau + (K+),dann auf der Markierung Blau (K) links (3,2 km).
  • Aus der Haltestelle Fenyőgyöngye,auf der Markierung Blau (K) (2,2 km).

Parken

  • Mit dem Auto soll man von der Szépvölgyi Straße an Fenyőgyöngye rechts auf die Hármashatárhegyi Straße abbiegen. Am Ende der Sackgasse finden wir auch mehrere Parkplätze am Restaurant unter dem Aussichtsturm und am Touristenhaus.
  • Wenn wir bis zum Aussichtsturm spazieren möchten,können wir das Auto auf dem Parkplatz an der Buswende von Fegyőgyöngye lassen.
  • In der Erdőalja Straße oder in den umliegenden Straßen können wir auch kostenlos parken.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
10,6 km
3:30 h
294 hm
386 hm
5,6 km
2:00 h
205 hm
205 hm
8,1 km
2:32 h
228 hm
228 hm
12,9 km
4:06 h
471 hm
700 hm
14,2 km
4:20 h
525 hm
625 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(5)
Blanka Göndör
07.07.2019 · Community
Gyönyörű végig az egész útvonal.
mehr zeigen
2019. június 7., vasárnap 8:12:54 de.
Foto: Blanka Göndör, Közösség
Gábor Oravecz
24.03.2019 · Community
Első túraútvonalként kicsit meredek lehet. Egyébként megéri a fáradozást, a kilátó felé haladva csodálatos látnivalóak kerülnek látótérbe..akik nyitott szemmel járnak. A kilátóba feljutva csodálatos panoráma tárul elénk. Egy 70-300-as objektívvel ellátunk egészen a Nemzeti Színházig és a MÜPA-ig!
mehr zeigen
2019. március 24., vasárnap 18:46:29 (Oravecz Gábor fotója)
Foto: Gábor Oravecz, Közösség
2019. március 24., vasárnap 18:47:52 (Oravecz Gábor fotója)
Foto: Gábor Oravecz, Közösség
2019. március 24., vasárnap 18:48:44 (Oravecz Gábor fotója)
Foto: Gábor Oravecz, Közösség
2019. március 24., vasárnap 18:49:42 (Oravecz Gábor fotója)
Foto: Gábor Oravecz, Közösség
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 2

Guckler Károly-Aussichtsturm

Hármashatárhegyi út 3
1037 Budapest

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien
  • 7 Touren in der Umgebung
17.10.2017
leicht geöffnet
13,3 km
4:04 h
519 hm
379 hm
2
von Brigitta Hidvégi ,   Magyar Természetjáró Szövetség
Wanderung · Budai-hegyek

A Hármashatár-hegy arcai

23.05.2017
leicht geöffnet
10,6 km
3:30 h
294 hm
386 hm
9
von Áron Dömsödi,   Magyar Természetjáró Szövetség
06.07.2018
leicht geöffnet
5,6 km
2:00 h
205 hm
205 hm
12
von Áron Dömsödi,   Magyar Természetjáró Szövetség
06.07.2018
mittel geöffnet
4,1 km
1:45 h
247 hm
126 hm
1
von Áron Dömsödi,   Magyar Természetjáró Szövetség
Wanderung · Budapest und Umgebung

Szép kilátás: Éjszakai Guckler-kör

04.02.2019
mittel geöffnet
8,1 km
2:32 h
228 hm
228 hm
1
von Gábor Tenczer,   Magyar Természetjáró Szövetség
13.10.2017
leicht geöffnet
12,9 km
4:06 h
471 hm
700 hm
3
von Brigitta Hidvégi ,   Magyar Természetjáró Szövetség
Wanderung · Budapest und Umgebung

Hűvösvölgy – Rozália Ziegelfabrik (OKT-14.)

28.02.2017
leicht Etappe 14 geöffnet
14,2 km
4:20 h
525 hm
625 hm
20
von Gabriella Szlatki ,   Magyar Természetjáró Szövetség
  • 7 Touren in der Umgebung