Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Aussichtsturm

Galya-Aussichtsturm (Péter-hegyese)

· 1 Bewertung · Aussichtsturm · Magas-Mátra · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Magyar Természetjáró Szövetség Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • A Galya-kilátó a levegőből
    / A Galya-kilátó a levegőből
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Der Galya-Aussichtsturm in weiß
    / Der Galya-Aussichtsturm in weiß
    Foto: Bacsó Ágnes, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Die Spitze von Kékes ist von Wolken bedeckt  (Galya-Aussichtsturm)
    / Die Spitze von Kékes ist von Wolken bedeckt (Galya-Aussichtsturm)
    Foto: Attila Gulyás, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Nordwestliches Panorama aus dem Galya-Aussichtsturm
    / Nordwestliches Panorama aus dem Galya-Aussichtsturm
    Foto: Kata Garancsi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Der Galya-Aussichtsturm bei Nebel
    / Der Galya-Aussichtsturm bei Nebel
    Foto: Attila Gulyás, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Am Fuß des Galya-Aussichtsturmes
    / Am Fuß des Galya-Aussichtsturmes
    Foto: Attila Gulyás, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Der Galya-Aussichtsturm auf Péter-hegyese
    / Der Galya-Aussichtsturm auf Péter-hegyese
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Sonnenuntergang über West-Mátra aus dem Galya-Aussichtsturm
    / Sonnenuntergang über West-Mátra aus dem Galya-Aussichtsturm
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Der Galya-Aussichtsturm
    / Der Galya-Aussichtsturm
    Foto: Márk Tassy, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Die Markierungen führen auch bei Nebel bis zum Galya-Aussichtsturm
    / Die Markierungen führen auch bei Nebel bis zum Galya-Aussichtsturm
    Foto: Attila Gulyás, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Der Galya-Aussichtsturm im Herbst
    / Der Galya-Aussichtsturm im Herbst
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Galya-Aussichtsturm - Schirmgitter im Sonnenuntergang
    / Galya-Aussichtsturm - Schirmgitter im Sonnenuntergang
    Foto: Márk Tassy, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Ober-Mátra aus dem Galya-Aussichtsturm
    / Ober-Mátra aus dem Galya-Aussichtsturm
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Der Galya-Aussichtsturm - der Eingang der Biwakstelle
    / Der Galya-Aussichtsturm - der Eingang der Biwakstelle
    Foto: Márk Tassy, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Nordöstliches Panorama aus dem Galya-Aussichtsturm
    / Nordöstliches Panorama aus dem Galya-Aussichtsturm
    Foto: Tamás Bujnovszky, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Der Galya-Aussichtsturm in der Nacht
    / Der Galya-Aussichtsturm in der Nacht
    Foto: Gulyás Attila, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Kékes-tető und der Rücken von Ost-Mátra aus dem Galya-Aussichtsturm
    / Kékes-tető und der Rücken von Ost-Mátra aus dem Galya-Aussichtsturm
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Der Eingang der Biwakstelle im Galya-Aussichtsturm
    / Der Eingang der Biwakstelle im Galya-Aussichtsturm
    Foto: Márk Tassy, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Biwakstelle im Galya-Aussichtsturm
    / Biwakstelle im Galya-Aussichtsturm
    Foto: Márk Tassy, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Nachtlichter des Galya-Aussichtsturmes
    / Nachtlichter des Galya-Aussichtsturmes
    Foto: Tamás Bujnovszky, Magyar Természetjáró Szövetség
  • Ein sommerlicher Alltag im Galya-Aussichtsturm
    / Ein sommerlicher Alltag im Galya-Aussichtsturm
    Video: TERMÉSZETJÁRÓ
  • A Galya-kilátó a levegőből. A háttérben Galyatető, a horizonton a Kékes csúcsa
    / A Galya-kilátó a levegőből. A háttérben Galyatető, a horizonton a Kékes csúcsa
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
  • A Galya-kilátó a levegőből
    / A Galya-kilátó a levegőből
    Foto: Péter Farkas, Magyar Természetjáró Szövetség
Karte / Galya-Aussichtsturm (Péter-hegyese)

Das Bauwerk,das sich auf der Trasse der Blauen Landestour befindet,hat sich 2014 erneuert. Seitdem hat der Aussichtsturm mehrere Architekturpreise gewonnen.Er bietet ein herrliches Panorama und hier hat man Möglichkeit in Biwakzimmern zu übernachten.

Die Bäume um das Gebäude,das 1939 eröffnet wurde,sind über der Aussichtsetage des Gebäudes gewachsen. Die Konstrukteure haben den Turm mit einem Eisenbetonansatz höher gemacht,so konnten sie das Erlebnis des ursprünglichen Panoramas zurückgeben. Die Eisenbetonkonstruktion setzt sich auch an der inneren Seite des aus Stein bestehenden unteren Teils fort,und schließt sich an einen massiven,neuen Beton Fundamentbau an,deshalb stabilisiert es auch das geänderte Gebäude. Die frühere 17 m Höhe des Aussichtsturmes wurde verlängert,dadurch wurde er 30 m hoch. Die Entwürfe haben Kovács Csaba und Vass-Eysen Áron,die Lehrer der Moholy-Nagy Kunst Universität gemacht. Dank des Eingriffs ist einer der in der größten Höhe stehender Aussichtstürme des Landes zustande gekommen,der einen 360 gradigen Ausblick bietet.

Von oben öffnet sich eines der einzigartigsten Panoramen des Landes,das Folge der Lage und Terrainverhältnisse von Matra ist:das Gebirge erhebt sich scharf und als schmaler Rücken über den umliegenden Landschaften.Der 960 m hohe Péter-hegyese in Galyatető befindet sich auf dem höchsten Gebiet von West-Mátra,aber an dessen Rande. Deshalb können wir den ein wenig weiter im Süden wellenden Rücken von Ost-Mátra von Kékes bis Sirok betrachten.Gegenüber der Großen Ungarischen Tiefebene,in der Gegenseite wellt die Landschaft sacht. Im Osten ist das Bükk-Plateau am höchsten. Im Norden kann man die Heves-Borsodi-Hügellandschaft und die Karancs-Medves-Gegend erkennen,aber bei klarem Wetter erscheinen sowohl die Niedere- als auch Hohe Tatra in der Ferne.

Im Westen sind die niedrigen Hügel von Cserhát zu sehen,aber ihre größten Teile werden schon von den Waldungen von Oben-Mátra verdeckt. In der Ferne blauen die Spitze von Nyikom und der Rücken von Muzsla,aber wir können auch die südlichen Spitzen von Mátra erkennen.

Im oberen Teil befinden sich drei Biwakzimmer,die in der nächstgelegenen Touristenzentrum gemietet werden können.Dank der bunten Rundfenster können wir an dem wunderschönen Lichtspiel der inneren Räume ergötzen.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet

Er ist im ganzen Jahr zu besuchen.

Preise:

200 Ft

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Auf Galyatető kann man mit den Buslinien von Volánbusz fahren. Wir sollen an der Bushaltestelle Kodály Zoltán sétány aussteigen.

Anfahrt

  • Aus der Bushaltestelle Kodály Zoltán sétány sollen wir nach Osten,den zusammen führenden Markierungen Rot (P), Gelb (S) und des Maria-Wegs folgend gehen. Nach 400 m langem
  • Spaziergang gehen wir an der Ecke des Galyatető Touristenzentrums links auf einer Treppenreihe,entlang den Markierungen Blau (K),Rot▲(P▲)und der Markierung ʍ von Mátrabérc. Wir erreichen den Aussichtsturm nach einem 250 m langen Anstieg.
  •  Galyatető ist ein richtiger touristischer Knotenpunkt. Zahlreiche andere Wegmarkierungen überqueren es,oder enden hier,unter anderem die Blau (K), Gelb (S),Rot (P),Blau+(K+), Grün● (Z●),Grün▲(Z▲),Rot▲(P▲), die Markierung ʍ der Mátra-First Tour(ʍ) und die Markierung des Mária-Weges (ᵯ).

Parken

  • Auf Galyatető können wir aus Richtung Gyögyös,auf der Landstraße Nr. 24,an der Abzweigung von Parádsasvár links fahren,oder von Hatvan durch Pásztó,auf der Autostraße Nr. 21. Beide Route sind ziemlich schlängelnd,weil sie zwischen die Berge von Mátra führen,aber deshalb sind sie auch sehr sehenswert.
  • Auf der Kodály Zoltán Promenade und in der Umgebung des Galyatető Touristenzentrums können wir kostenlos parken.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
Wanderung
4,3 km
2:20 h
0 hm
550 hm
Panoramaweg
50,1 km
13:00 h
2662 hm
2662 hm
Wanderung
8,1 km
2:37 h
427 hm
211 hm
Wanderung
10,4 km
3:30 h
308 hm
308 hm
Wanderung
16,1 km
4:50 h
517 hm
517 hm
Wanderung
12,7 km
4:00 h
593 hm
593 hm
Wanderung
19,8 km
7:00 h
692 hm
692 hm
Wanderung
25,3 km
8:40 h
1305 hm
790 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Community

 Kommentar
outdooractive.com User
Veröffentlichen

Kommentare und Bewertungen (2)

Renáta Rehák
09.06.2019
Érdemes felmenni. Szép a kilátás. Rácsos lépcsőn kell felmenni.
Bewertung

Enikő Ujszászi - Fábián
27.02.2019
2019. február 27., szerda 11:27:08
2019. február 27., szerda 11:27:08
Foto: Enikő Ujszászi - Fábián, Közösség

Galya-Aussichtsturm (Péter-hegyese)

külterület 
 Galyatető

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • 9 Touren in der Umgebung
Wanderung · Mátra-vidék

Galyatető - Parádsasvár

Wanderung P+ jelzés a Kis-Lipóton
15.09.2017
mittel geöffnet
4,3 km
2:20 h
0 hm
550 hm
von Ƀálint $ztankó,  Magyar Természetjáró Szövetség
Panoramaweg · Eger-Tokaj-Bergland

Decathlon Mátra túra - Galyatető 50

Panoramaweg Der Galya-Aussichtsturm auf Péter-hegyese
20.05.2019
schwer
50,1 km
13:00 h
2662 hm
2662 hm
von Zsuzsa Lévai,  Magyar Természetjáró Szövetség
Wanderung · Magas-Mátra

Csúcsról csúcsra a Központi-Mátrában

Wanderung Látkép a Keleti-Mátra vonulatára
05.10.2017
mittel geöffnet
8,1 km
2:37 h
427 hm
211 hm
1
von Norbert Demecs,  MTSZ - Partner
Wanderung Andezittömb hever az út mellett
13.05.2019
leicht geöffnet
10,4 km
3:30 h
308 hm
308 hm
von Áron Dömsödi,  Magyar Természetjáró Szövetség
Wanderung · Magas-Mátra

Zarándokút az Erdők Királynéjához

Wanderung A kút környezete
14.09.2017
mittel geöffnet
16,1 km
4:50 h
517 hm
517 hm
von Silvius B. Dabis,  Magyar Természetjáró Szövetség
Wanderung · Mátra-vidék

Nyeregkör fenyvesek és kilátások közt

Wanderung Herbstliche Stimmung auf Vércverés
13.05.2019
leicht
12,7 km
4:00 h
593 hm
593 hm
von Áron Dömsödi,  Magyar Természetjáró Szövetség
Wanderung Régi jelzőtábla a Galyatető alatt
07.06.2019
mittel geöffnet
19,9 km
8:00 h
820 hm
820 hm
von Péter Farkas,  Magyar Természetjáró Szövetség
Wanderung Panorama von der Spitze (Aussichtsort von Ágasvár)
15.09.2017
mittel geöffnet
19,8 km
7:00 h
692 hm
692 hm
1
von Eszter Szabó,  Magyar Természetjáró Szövetség
Wanderung · Eger-Tokaj-Bergland

Mátraverebély - Mátraháza (OKT-20.)

Wanderung
03.04.2017
mittel Etappe 20 geöffnet
25,3 km
8:40 h
1305 hm
790 hm
2
von Magyar Természetjáró Szövetség,  Magyar Természetjáró Szövetség
  • 9 Touren in der Umgebung