Magyar Természetjáró Szövetség weboldalai MTSZ MTSZ térképportál Turista Magazin TuristaShop TEKA-kártya Kéktúra Gerecse50 A kéktúrázás napja
Sprache auswählen
Tour hierher planen
Höhle

Remete-barlang (Nagymaros)

· 3 Bewertungen · Höhle · Börzsönyvidék · 232 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Magyar Természetjáró Szövetség Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Zord sziklák a vulkanikus eredetű Szent Mihály-hegyen (Remete-barlang)
    Zord sziklák a vulkanikus eredetű Szent Mihály-hegyen (Remete-barlang)
    Foto: Áron Dömsödi, Magyar Természetjáró Szövetség
Über Nagymaros gelegen findet ihr an den steilen, zur Donau weisenden Hängen des Szent-Mihály-Berges das Höhlensystem mit dem Namen Remete-barlang [ung. für Einsiedler-Höhlen]. Von dem Felsvorsprung vor dem Eingang der Höhle eröffnet sich ein wunderbares Panorama auf das Donauknie.

Diese Höhlen stellen einen Übergang zwischen natürlichen und künstlichen, vom Menschen geschaffenen Höhlen dar. Man begann bereits in der Römerzeit damit, die natürlich entstandenen kleineren Höhlen zu vertiefen und umzugestalten. In dieser Zeit wurden vor die Höhlen auch Festungen aus Stein gebaut. Ab dem 12. Jahrhundert übten hier Benediktinermönche ihre Religion aus, die das einsame Einsiedlerdasein dem Leben im Kloster vorzogen. Auf dem Szent-Mihály-Berg befindet sich in 220-230 Meter Höhe eine aus 10 Höhlen bestehende Gruppe, von denen die sogenannte Felsenkirche als Einsiedlerhöhle bezeichnet wird. Diese ist insgesamt 29 Meter lang, sowie drei Meter breit und hoch. Auch hier sind die Spuren von Menschen zu sehen: Die Seite des Hauptschiffs wurde glatt und die Decke rund ausgestaltet, während die zwei Seitenschiffe vermutlich komplett von Menschenhand entstanden sind.

Es gibt auch eine Legende zu der Höhle. In den Jahren um 1800 lebte hier ein Einsiedler, den die Dorfbewohner oft um Rat baten. Er hatte einen Esel, der jeden Tag zur Donau hinunterging und auf seinem Rücken von selbst Wasser und die Geschenke der Dorfbewohner hinauftrug. Der Legende zufolge ertrank der Esel eines Tages im Wasser und da der Einsiedler umsonst wartete, starb auch er.

Öffnungszeiten

Sie kann ganzes Jahr besucht werden.

Preise:

Kostenlos
Profilbild von Katalin Sarkadi
Autor
Katalin Sarkadi
Aktualisierung: 28.02.2021

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Die Höhle kann man auch mit dem Zug über die Strecke Budapest-Vác-Szob erreichen. Man kann am Bahnhof Nagymaros oder Zebegény aussteigen.

Anfahrt

  •  Zur Höhle gelangt man vom Bahnhof Nagymaros über die zusammen verlaufenden gelben Weg (S) und gelben Kreuz Weg (S+), anschließend führt der Weg gelbes Höhlenzeichen (SΩ) zur Höhle (4,3 km). 
  • Vom Bahnhof Zebegény gelangt man über den Weg gelbes Kreuz (S+) und anschließend über die Route mit der Markierung blaue Höhle (KΩ) zur Höhle (ebenfalls 4,3 km). 

Parken

  •  Nagymaros und Zebegény befinden sich beide entlang der Verbindungsstraße 12 zwischen Vác und Szob.
  • In Nagymaros kann man das Auto am Bahnhof (eventuell am Ende des Wohngebiets am Parkplatz mit dem Esel [Szamaras-parkoló]) abstellen. In Zebegény kann in der Kossuth-Straße in der Nähe der Kirche geparkt werden. 

Koordinaten

DD
47.770996, 18.920066
GMS
47°46'15.6"N 18°55'12.2"E
UTM
34T 344164 5292942
w3w 
///bestandene.scheiden.eingangstür
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Wassertouren · Dunakanyar, Visegrádi-szoros
Vízitúra a Dunakanyarban
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 23,8 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 0 hm
Abstieg 0 hm

Kedvcsinálónak vajon kell-e, lehet-e többet mondanunk annál, mint hogy ez Magyarország egyértelműen legszebb Duna-szakasza?

von Edvárd Rózsa,   Magyar Természetjáró Szövetség
Wanderung · Dunakanyar, Visegrádi-szoros
Panorámatúra Nagymarosról
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geschlossen
Strecke 11,4 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 700 hm
Abstieg 703 hm

Nagymarosról induló, a Szent Mihály-hegy, a Hegyes-tető és a Köves-mező környékének legszebb kilátópontjait, köztük a Remete-barlangot végigjáró ...

23
von Szilárd Dr. Szentes,   Magyar Természetjáró Szövetség
Wanderung · Dunakanyar, Visegrádi-szoros
Panoramajagd im Donauknie
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geschlossen
Strecke 12,4 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 613 hm
Abstieg 603 hm

Diese Tour ist etwas ganz Besonderes für die, die von unzähligen Aussichtspunkten und natürlichen Vorsprüngen aus das atemberaubende Panorama des ...

21
von Eszter Szabó,   Magyar Természetjáró Szövetség

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(3)
Barbara Dianiska
17.08.2020 · Community
Remete barlang
Foto: Barbara Dianiska, Közösség
Remete barlang
Foto: Barbara Dianiska, Közösség
Remete barlang
Foto: Barbara Dianiska, Közösség
Orsolya Könczöl
19.08.2019 · Community
A kilátás pazar volt, gyönyörű hely!
mehr zeigen
2019. augusztus 19., hétfő 9:36:21 du.
Foto: Orsolya Könczöl, Közösség
2019. augusztus 19., hétfő 9:36:35 du.
Foto: Orsolya Könczöl, Közösség
2019. augusztus 19., hétfő 9:36:49 du.
Foto: Orsolya Könczöl, Közösség
2019. augusztus 19., hétfő 9:36:58 du.
Foto: Orsolya Könczöl, Közösség

Fotos von anderen

+ 3

Remete-barlang (Nagymaros)

külterület
2626 Nagymaros

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung
Logo emmi Logo agrar Logo bethlen Logo mol Logo otp